Direkt zum Inhalt

Coca Cola: Retro-Feeling zum Jubiläum

23.01.2019

Vor 90 Jahren wurden die ersten Flaschen Coca-Cola in Österreich verkauft.  Das Jubiläum feiert der Softdrink-Gigant mit einer großen Kampagne.

Wer hätte das gedacht: Coca-Cola gibt es in Österreich schon länger als die ÖGZ. Während Österreichs Nummer eins unter den Gastro-Branchenblättern seit 1946 erscheint, wurden die ersten Flaschen der Nummer eins unter den Softdrinks ab 1929 verkauft. Aber das nur am Rande. 

8.000 Liter Coca-Cola wurden zu Beginn in Bludenz abgefüllt, heute sind es 490 Millionen Liter und rund 60 verschiedene Getränke. Produziert wird heute vorrangig in Edelstal (Burgenland). Dem Umstand, dass Coca-Cola so österreichisch ist, wird mit einer großen Kampagne („Miteinand!“) Rechnung getragen. Eines der Testimonials ist TV-Koch Alex Kumptner, der für den Softdrink-Riesen drei Kochbücher verfasst hat, welche ab März den 4-mal-1-Liter-PET-Multipacks von Coca-Cola und Coke zero beigelegt sind. Neu gestaltet wurden auch die 0,33-l-Gastroglasflaschen: Die gibt’s zum Jubiläum im Retro-Design. 

Werbung

Weiterführende Themen

Der Kurs der Deliveroo kannte am Tag der Erstnotiz an der Börse nur eine Richtung: Abwärts.
Gastronomie
01.04.2021

Kaum waren die Aktien des britischen Essenslieferdienstes am Mittwoch an der Londoner Börse gelistet, stürzten sie um fast ein Drittel ab. 

v. l. o.: Andrea und Peter Schedler (Brandner Hof, Brand), Helmut und Silvia Benner (Altes Gericht, Sulz), Peter Brattinga und Ursula Hillbrand (Petrus Café Brasserie, Bregenz), Andrea Schwarzenbacher (Restaurant Mangold, Lochau).
Gastronomie
25.03.2021

Wir haben uns umgehört, wie in Vorarlberg die ersten Öffnungsschritte über die Bühne gegangen sind. 

In der Schweiz ist es verboten, auf einer Restaurantterrasse zu viert und unter Schutzkonzepten zu essen, während es erlaubt ist, privat in Innenräumen gemeinsam zu zehnt zu essen.
Gastronomie
25.03.2021

Die Schweizer Betriebe hatten auf eine Öffnung zumindest der Gastgärten gehofft. ­Daraus wurde nichts. Unser Gastautor Reto E. Wild, Chefredakteur des „GastroJournal“ in Zürich, hat die Stimmung ...

Mit Abstand die beste Lösung? Vorarlberg zeigt, wie man in einer Pandämie Betriebe offen lassen kann. Aber rechnet sich das überhaupt.
Gastronomie
25.03.2021

Vorarlbergs Gastronomie hat offen. Teilweise – und unter strengen Auflagen. Doch was hat die Öffnung bisher gebracht, und welche Schlüsse sind für Restösterreich zu ziehen?

Gastronomie
25.03.2021

Helfen Sie der Bierkompetenz in Ihrem Betrieb auf die Sprünge: der nächste Diplom Biersommelier-Kurs beginnt am 26. April 2021. Plus: es gibt eine AMS-Förderung!

Werbung