Direkt zum Inhalt
KR Dr. Klaus Ennemoser, Florian Heinz & Franz-Josef Pirktl/Alpenresort

Das sind die Hotels der Zukunft

28.03.2014

Zum vierten Mal wurden die "ÖGZ Sterne Awards" an heimische Hotels vergeben. Ausgezeichnet wurden die Häuser mit den besten Mitarbeiterkonzepten.

Alle Sterne-Award-Gewinner
Die Hoteliers der Zukunft 2014 & 2013

Gleich zwei "Hoteliers der Zukunft" wurden auf der Sterne-Award-Gala des Österreichischen Wirtschaftsverlags und der Wirtschaftskammer Österreich ausgezeichnet. Ex aequo nach Punktestand gingen diese besonderen Ehrungen an Klaus Hofmann von der St. Martins Therme & Lodge im Burgenland und an die Familie Pirktl vom Alpenresort Schwarz in Tirol, die auch mit dem heurigen Sonderpreis »Glücksbringer – für großartige Lehrlingsausbildung« der WKO ausgezeichnet wurde. Überreicht wurde er von Fernsehkoch Oliver Hoffinger, der seit Jahren Jungtalente in sein Rampenlicht holt. Die »Hoteliers der Zukunft« ergingen an die Sterne-Hotels mit den höchstbewerteten Mitarbeiter-Konzepten im Sinne von Ausbildung, Karrieremöglichkeiten und Zukunftschancen. Sie und sieben weitere Bundesland-Sieger wurden am Dienstag, dem 24. März, in den Wiener Börsensälen geehrt. Der heurige Sterne Award stand unter dem Motto: "Ausbildung – im Mittelpunkt der Mitarbeiter".

"Diese großartige Auszeichnung ist für uns eine tolle Bestätigung. Wir haben das Ziel, viele begeisterte Leute in unsere spannende Branche zu holen und bilden sie mit viel Freude und Energie aus. Motivierte Lehrlinge haben ein Riesenpotential, und wir sehen immer wieder super Fachkräfte aus unserem Betrieb hervorgehen", so der glückliche Gesamtsieger des Abends Franz-Josef Pirktl. "Da Lehrlinge noch mehr Aufmerksamkeit und Einfühlungsvermögen als erwachsene Mitarbeiter brauchen, um unseren Gästen, unseren Betrieben und nicht zuletzt sich selbst Glück zu bringen, war es uns ein Anliegen, den Sonderpreis ‚Glücksbringer’ zu stiften", erklärte der Bundes-Obmann des Fachverbandes Hotellerie der WKÖ Klaus Ennemoser den diesjährigen Sonderpreis. Ausbildung ende aber nicht mit dem Lehrabschluss, vielmehr bräuchten Mitarbeiter die Bereitschaft, sich laufend aus- und weiterzubilden.

 

Neun strahlende Hoteliers und Hotelières wurden an diesem Abend von Klaus Ennemoser auf die Bühne geholt und mit dem "ÖGZ Sterne Award" ausgezeichnet. Je ein Bundeslandsieger und ein Gesamtsieger werden seit 2010 gemeinsam von der ÖGZ – Österreichische Gastronomie- & Hotel-Zeitung, dem Fachverband Hotellerie der Wirtschaftskammer Österreich und den "Hotel der Zukunft" –Partnern für ihre zukunftsträchtigen Konzepte geehrt.

Das sind die jeweiligen Sterne-Award-Preisträger aus den Bundesländern: St. Martins Therme & Lodge 4*S für das Burgenland, Naturel Hotels & Resorts 3 & 4*S für Kärnten, Das Reinisch 4* für Niederösterreich, Hotel Bergergut 4*S für Oberösterreich, Hotel Europäischer Hof 5* für Salzburg, Falkensteiner Hotel Schladming 4*S für die Steiermark, Alpenresort Schwarz 5* für Tirol, Kur- und Sporthotel Post Bezau 4*S für Vorarlberg und Palais Hansen Kempinski Wien 5*S für Wien.

Rund 100.000 Menschen arbeiten laut Statistik Austria in den heimischen Beherbergungsbetrieben. Sie erwirtschaften einen Umsatzerlös von rund 56.000 Euro pro Kopf (Statistik 2010), in Summe 5,6 Mrd. Viel Geld und Grund für ÖGZ und WKO, Hotels auszuzeichnen, die dies anerkennen, ihre Mitarbeiter/innen wertschätzen und sie entsprechend fördern. Alle rund 3.900 Sterne-klassifizierten Hotels des Landes waren aufgerufen, sich für den Sterne Award zu bewerben. Er wurde im März zum 4. Mal vergeben. Der Sterne Award steht jedes Jahr unter einem anderen Motto, heuer waren es die Mitarbeiter/innen und ihre Ausbildung.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Newcomer des Jahres in Madrid: Sebastian Frank
Gastronomie
24.01.2018

Ein gebürtiger Niederösterreicher, der in Berlin kocht, ist bei der Madrid Fusion als bester Newcomer des Jahres ausgezeichnet worden: Sebastian Frank mit seinem Restaurant "Horvath"

Hotellerie
15.11.2017

Es hat wieder Spaß gemacht! Nicht nur uns selbst als Mitgastgeber, sondern auch unseren Gästen und natürlich den Preisträgern. Die Freude - und oft auch die Überraschung - der Ausgezeichneten war ...

Hotelier des Jahres 2017: Georg Maier, das Grüne Bio-Hotel zur Post in Salzburg (Mitte): li: Vorjahressiegerin und Laudatorin Sonja Wimmer (Harmonie Vienna) und Obmann Sigi Egger
Hotellerie
12.11.2017

Zum achten Mal kürte die Österreichische Gastronomie- und Hotelzeitung ÖGZ in Kooperation mit dem Fachverband Hotellerie der WKO die besten Hotels Österreichs. Heuer wurden die nachhaltigsten ...

v.l.n.r: Bundesminister Harald Mahrer, Klaus Hofmann (GF St. Martins Therme & Lodge), Markus Gratzer, GF ÖHV-Touristik GmbH, Bundesspartenobfrau Petra Nocker-Schwarzenbacher, ÖHT-Geschäftsführer Wolfgang Kleemann
Hotellerie
12.09.2017

Das ÖHV-Kooperationsprojekt "On.Guide" bündelt Inhalte und Angebote von Hotels in einer Datenbank. Dafür gab es nun die Auszeichnung und Förderung als Leuchtturmprojekt „Digitalisierung im ...

Werbung