Direkt zum Inhalt

Das Waldviertel am Heldenplatz

17.08.2015

Vom 24. bis 26. August findet bereits zum zwölften Mal „waldviertelpur“ statt. Rund 100 Aussteller wollen dabei zeigen, was ihre Heimat so außergewöhnlich macht.

"waldviertelpur" hat nach Angaben der Veranstalter für einen sprunghaften Anstieg von Ankünften und Nächtigungen im Waldviertel gesorgt.

Bereits zum zwölften Mal zeigen die Waldviertler mitten in Wien all das, was die Region im Norden Niederösterreichs ausmacht. Rund 100 Aussteller präsentieren kulinarische Schmankerl, Bier, Handwerkskunst, Musik, ebenso wie die faszinierende Landschaft und das einzigartige Outdoorerlebnis, das es laut Aussendung nur im Waldviertel gibt. Rund 70.000 Besucher kamen im Vorjahr.

Ankünfte aus Wien gestiegen
Seit der ersten Auflage von waldviertelpur sind Ankünfte und Nächtigungen aus Wien laut Veranstaltern sprunghaft angestiegen, rund ein Drittel aller Nächtigungen im Waldviertel wird von Gästen aus der Bundeshauptstadt getätigt.
Einer der Initiatoren von waldviertelpur ist Karl Schwarz, Inhaber und Geschäftsführer der traditionsreichen Privatbrauerei Zwettl. Er hat 2004 Tourismusverantwortliche, Unternehmen und Persönlichkeiten aus dem Waldviertel davon überzeugen können, dass man dem Wiener Publikum die Vielfalt des Waldviertels direkt vor Ort präsentieren sollte. „waldviertelpur war und ist ein ganz wesentlicher Wegbereiter für den Aufschwung des Waldviertels in Wien“, betont Schwarz.

Details zu Ausstellern und Angeboten, den exakten Standplan sowie das Programm gibt’s im Internet auf www.waldviertelpur.at.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
25.07.2019

Geht es nach den Plänen von Wien Tourismus, dürfen Privatvermieter auf Airbnb und Co künftig nur mehr 90 Tage im Jahr anbieten. 

Gastronomie
19.07.2019

"Sommer zu heiß": Das "Charlie P's" in der Währinger Straße und das "Brickmakers" in der Zieglergasse sind pleite. Beide Betriebe sollen nicht fortgeführt werden.

Gastronomie
17.07.2019

Mehr arbeitslose Kellner als offene Stellen gibt es in Salzburg und Vorarlberg. Allerdings gibt es zahlreiche Berufe mit größerem Fachkräftemangel als in der Gastronomie.

Neben Abfahrten geht es am Bike im Eggental auch gemütlich zu.
Tourismus
11.07.2019

Durch sein Mountainbike-Angebot gewinnt das Südtiroler Eggental viele neue junge Gäste. Der rechtliche Rahmen macht dabei einiges einfacher als in Österreich.

Tourismus
03.07.2019

Stadttouren durch Amsterdam werden als Hochzeit mit einem Einheimischen inszeniert.

Werbung