Direkt zum Inhalt
Brandlhof-Direktor Thomas Baliamis (2.v.r.) nimmt die Auszeichnung "Sports Leading Company" vom Gründer der Initiative Toni Pichler (ganz rechts) entgegen

Hotel Gut Brandlhof ist zertifizierte „Sports Leading Company“

16.05.2017

Fast auf den Tag genau zu seinem einjährigen Jubiläum als Direktor des Hotel Gut Brandlhof, nahm Thomas Baliamis im Rahmen eines Spiels des FC Red Bull Salzburg das Gütesiegel für die Auszeichnung als „Sports Leading Company“ entgegen. Der Brandlhof ist das erste und einzige Hotel mit dieser Zertifizierung.

 Die Initiative „Sports Leading Company“ in Kooperation mit der SportsEcon Austria will auf die Bedeutung der Sport- und Freizeitwirtschaft als bedeutender Wertschöpfungs- und Beschäftigungsfaktor in Österreich aufmerksam machen. Mit der Zertifizierung wird ein Zeichen gesetzt, damit innovative Leistungen von Unternehmen und Institutionen im Sport- und Freizeitbereich öffentlich entsprechend anerkannt werden. „Dass wir diese Zertfizierung als erstes Hotel überhaupt erhalten, macht uns natürlich besonders stolz“, betont Brandlhof-Direktor Baliamis, selbst begeisterter Sportler und ehemaliger aktiver Fußballtorwart.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Das Zimmer ist geräumig genug ...
Hotellerie
16.05.2019

Menschen werden immer älter, gleichermaßen steigt die Zahl der Personen mit körperlichen Einschränkungen. Das macht aus den „Best Agern“ eine lukrative Zielgruppe für die Hotelbranche. Die Scandic ...

Capsule Hotel, Luzern
Hotellerie
02.05.2019

Micro-Stays auf kleinstem Raum sind gefragter denn je. Die Idee, auf oder rund um Flughäfen und Bahnhöfen für kleines Geld in Mini-Zimmern zu übernachten, boomt – und Vielreisende schlafen heute ...

Patricia Mathei Service, Gasthaus Stern, Feldkirch. Aus Vorarlberg.
Gastronomie
02.05.2019

Aktiv gegen Mitarbeitermangel: Die Sparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft im Ländle bastelt an einer Vermittlungsplattform und hat ein wirklich entzückendes Buch über Mitarbeiter im Tourismus ...

Da freuen sich zwei: arcona-GF Alexander Winter und Rupert Simoner, Vorstandsvorsitzender Vienna House.
Hotellerie
02.05.2019

Die österreichische Hotelgruppe übernimmt 17 Stadthotels und zwei Projekte der Rostocker Unternehmensgruppe arcona. 

Gastronomie
08.04.2019

RIMC löst seine Österreich-Gesellschaft auf. Künftig wird nur mehr aus Hamburg direkt kooperiert.

Werbung