Direkt zum Inhalt
Mit DJs in der Hotellobby: Jaz in the City

Jaz kommt nach Wien

13.07.2017

Die Deutsche Hospitality eröffnet „voraussichtlich“ 2020 ein Jaz in the City in Wien. Wien wird damit der erste Standort im Ausland sein, an dem die Deutsche Hospitality mit allen drei Marken vertreten ist: das Steigenberger Hotel Herrenhof, das IntercityHotel Wien und ab 2020 Jaz in the City.

Jaz in the City ist die „junge“ Marke der Gruppe: Man setzt auf Lifestyle, Design, Genuss und Musik für die Zielgruppe der "Millenials": mit DJ-Sessions, Gigs oder Turntables in der Hotellobby. Auch neueste Technologie kommt zum Einsatz: So hat der Gast die Möglichkeit, per Smartphone-App ein- und auszuchecken. Und im Konferenzbereich lassen sich alle Systeme per Touch-Control-Panel steuern. Das erste Jaz eröffnete 2015 in Amsterdam, das zweite im Herbst in Stuttgart. Man will bis 2020 zehn davon im Portfolio haben.

Mitten in der Szene

Das geplante Hotel entsteht in der Windmühlengasse 28 im sechsten Bezirk, nur 100 Meter von der Fußgängerzone Mariahilfer Straße und 200 Meter vom Naschmarkt entfernt. Durch seine Fülle an Touristenattraktionen, Museen, Restaurants und Geschäften erfreut sich die Gegend großer Beliebtheit – sowohl bei Einheimischen wie bei Touristen.

Das Jaz Wien wird 167 Zimmer inklusive zwei Suiten, ein Restaurant mit Bar, einen kleinen Konferenz- sowie einen Spa- und Wellnessbereich beherbergen. Die Deutsche Hospitality betreibt das Haus über einen Pachtvertrag. Entwickler des Projekts ist die Immovate Holding GmbH.

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
20.10.2020

Das 25hours Hotel MuseumsQuartier versucht es mit Angeboten für Urlaub in der eigenen Stadt

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Die Zielgruppe für eine gute Gemüseküche ist heute größer als je zuvor – das kommt der Hollerei heute zugute. Margit und André Stolzlechner vor der „Hollerei“.
Gastronomie
01.10.2020

Die Hollerei ist eine Wiener Institution. Ein Wirtshaus im 15. Wiener Gemeindebezirk, das ausschließlich fleischlose Speisen auf der Karte hat – und das seit nunmehr 21 Jahren. Das ist mutig.

Hotellerie
24.09.2020

Von Jänner bis August wurden 3,8 Millionen Nächtigungen gezählt, was einem Minus von 67% entspricht. Der Netto-Nächtigungsumsatz der Beherbergungsbetriebe steht derzeit für die Monate Jänner bis ...

2021 soll die Präsenz der Steiermark auf anderen Kanälen ausgebaut werden.
Tourismus
03.09.2020

Ein Steiermark-Frühling ohne Publikum - das sei nicht machbar, so der Steiermark Tourismus. An Alternativen, dem Wiener Gast auch im nächsten Jahr die Steiermark als Urlaubsdestination ans Herz zu ...

Werbung