Direkt zum Inhalt

Neue Plattform für Start-ups

24.01.2019

Mit einer neuen Online-Plattform bietet der europäische Gastronomiefachverband Hotrec Chancen für Start-ups und Tourismusbetriebe. 

Ab sofort können auf der neuen Hotrec-Plattform für Tourismusunternehmen relevante Angebote platziert werden. Es geht etwa um Marketing, Vertrieb oder Personalwesen – das Inserieren ist wie die Suche kostenlos. Einzige Bedingung: Die Start-ups sollen nicht älter als fünf Jahre sein. Es werden Standort und Tätigkeitsfeld registriert, sodass Tourismusbetriebe die angeführten Geschäftslösungen leicht in ihrer Nähe finden können. Die Plattform funktioniert europaweit. In Österreich gibt es derzeit Angebote in Linz, Innsbruck und in Wien. 

„Hotrec freut sich, die Perspektiven für die Hotellerie mit diesem neuen Tool weiter auszubauen, das hoffentlich sowohl von den Tourismusbetrieben als auch von Start-ups gut angenommen wird“, sagt Initiatorin Susanne Kraus-Winkler (Obfrau des Fachverbandes Hotellerie). „Wir laden alle Betriebe ein, von diesem neuen Service ab sofort Gebrauch zu machen“, fügt ihr Kollege Mario Pulker (Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft) hinzu. 

www.hospitality-startup.eu

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Philipp Mayrl, Petar Iliev und Fritz Walter (re) eröffneten das erste Pizza Drive-In.
Gastronomie
08.11.2019

Don Camillo nennt sich die Pizzeriakette, die der Steirer Fritz Walter im Jahr 2000 gegründet hat. Don Camillo steht für Top-Qualität (2018 und 2019 wurde der Standort Franziskanerplatz vom ...

Gastronomie
06.11.2019

Die Frage „Hat’s geschmeckt?“ wird heute auf Bewertungsplattformen digital beantwortet. Wie man diese Kritik ernst nimmt und daraus Profit zieht, erklärt Gastautor Christian Bauer in drei Punkten ...

Ausgangspunkt der Digitalisierung in der Hotelküche waren die typischen Prozesse und Abläufe im Alltag. Dank Software lässt sich die Arbeit nun effizienter gestalten.
Gastronomie
17.10.2019

Die Digitalisierung revolutioniert die Küchenbrigade und sorgt für vernünftige Arbeitszeiten – Beispiel Parkhotel Stuttgart.

Hotellerie
03.10.2019

Die Deutschen wollen den digitalen Meldeschein einführen. In Österreich setzt ihn kaum jemand ein. Warum? Wir haben bei der ÖHV nachgefragt.

Tourismus
16.07.2019

Welche digitalen Möglichkeiten erleichtern den Hotel-Alltag? Eine Liste von notwendigen bis zu angesagten Services.

Werbung