Direkt zum Inhalt
Karin Meisel und Gerald Santer.

Neue Verkaufsleiterin bei Transgourmet

30.10.2017

Karin Meisel (39) wird nationale Verkaufsleiterin, Vertriebs-Profi Gerald Santer (38) übernimmt die Geschäftsfeldleitung des Getränkefachgroßhandels Trinkwerk. 

Zwei langjährige Mitarbeiter sind bei Transgourmet Österreich aufgestiegen: Karin Meisel (39) wird nationale Verkaufsleiterin und Vertriebs-Profi Gerald Santer (38) übernimmt die Geschäftsfeldleitung des hauseigenen Getränkefachgroßhandels Trinkwerk. Beide berichten in ihren Funktionen direkt an die Geschäftsführung.

Als nationale Verkaufsleiterin verantwortet und gestaltet die studierte Kommunikationswissenschafterin Karin Meisel die Vertriebsstrategie, Konzepte, Organisation und Zusammenarbeit aller Vertriebseinheiten und ist für die Umsatzentwicklung verantwortlich. Dabei führt sie direkt das Key-Account und Kundenservice-Team sowie die regionalen Verkaufsleiter der bald neun Transgourmet Standorte. Meisel will den Weg von Transgourmet an die Spitze maßgeblich mitgestalten und weiter ausbauen. Dabei ist ihr Ziel, "die Vertriebsstruktur bestens zu organisieren und vor allem der Vertriebsmannschaft die richtigen Werkzeuge in die Hand zu geben, um für die Kunden das Beste geben zu können."

Seit 2011 an Bord

Die gebürtige Oberösterreicherin kennt das Unternehmen sehr gut, ist sie doch bereits seit 2011 bei Transgourmet. Zuletzt in der Funktion als Bereichsleiterin für Kundenservice und Entwicklungs-Management, wo sie u.a. die Abteilung Kundenservice aufgebaut und weiterentwickelt und Kundenbindungsprogramme, CRM-Maßnahmen und die Entwicklung von Bonusprogrammen verantwortet hat. Davor hat sie vier Jahre lang als rechte Hand des Geschäftsführers für Vertrieb aktiv an Vertriebskonzepten mitgewirkt und CRM implementiert. Weitere Vertriebserfahrung sammelte sie u.a. bei Miele in Salzburg und Wien. 

Getränke-Spezialist 

Die Aufgabenbereiche von Gerald Santer umfassen die Bereichsleitung von Trinkwerk sowie fachbereichsspezifische Projekte wie z.B. die prefered Partnerschaft mit der Lizenzmarke "Keli". Santer sieht es als seine Aufgabe, "die Position Trinkwerks als führenden Anbieter für die Gastronomie bundesweit auszubauen und laufend weiterzuentwickeln."

Der gelernte Handelsfachmann ist Experte im Bereich Getränke: Vor seiner Tätigkeit als nationaler Verkaufsleiter bei Transgourmet war er von 2004 an neun Jahre lang bei Coca-Cola Hellenic Austria in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als Key-Account Manager. Auch die Fußball Heim-EM 2008 begleitete er federführend für Sponsor Coca-Cola. Die vergangenen fünf Jahre verantwortete er als nationaler Verkaufsleiter den Verkauf bei Transgourmet Österreich. Gerald Santer ist verheiratet und zweifacher Vater. 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Bettina Fleiss von Transgourmet (links) nahm den Preis von Monica Rintersbacher von Leitbetriebe Austria entgegen.
Gastronomie
29.01.2020

Transgourmet, Europas zweitgrößtes Unternehmen im Abhol- und Belieferungsgroßhandel für die Gastronomie, wurde erstmals als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert.

Elmar Supper zeichnet für eine Handvoll Wiener Hotels verantwortlich.
Hotellerie
12.09.2019

In der Hotellerie springen zu viele Talente bald nach der Lehre ab. Das muss nicht sein, meint Elmar Supper, Area Manager bei den Austria Trend Hotels. Anhand seiner Karriere beschreibt er, wie es ...

Der 39-jährige Salzburger Daniel Habersatter tritt die nachfolge von Markus Hussler an.
Hotellerie
18.07.2019

Daniel Habersatter war zuletzt für Hilton Hotels & Resorts in Tallin tätig. Er folgt auf Markus Hussler, der nach München wechselt.

Das Koch-Team von Transgourmet Cook und alle Laudatoren und Preisträger des Vineus 2019.
Gastronomie
27.06.2019

Beim 10. Vineus Award von Trinkwerk/Transgourmet feierte sich Österreichs Weinelite in einer ehemaligen Fabrik im 22. Wiener Gemeindebezirk.

Alfred Flammer.
Hotellerie
24.05.2019

Der 53-jährige Niederösterreicher war zuvor Direktor des Eventhotels Pyramide.

Werbung