Direkt zum Inhalt

Neuzugang am Salzburger Hotelmarkt

27.09.2017

2020 wollen die H-Hotels ein Haus der Marke Hyperion im Palais Faber eröffnen.  

Die Lage ist top, das Ziel ambitioniert: Im Jahr 2020 soll in der Salzburger Rainerstraße, genauer im Palais Faber, ein Haus der Marke Hyperion eröffnen. Bereits im kommenden Jahr sollen die Renovierungsarbeiten im denkmalgeschützten Gebäude beginnen. Die Investitionskosten belaufen sich angeblich auf etwa 60 Mio. Euro. 

Bei Hyperion handelt es sich um eine Premiummarke der H-Hotels. Neulinge sind die H-Hotels am Salzburger Markt allerdings nicht: Auch das H+ Hotel beim Salzburger Hauptbahnhof gehört zur Gruppe.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

24 Mannschaften können teilnehmen. Titelverteidiger sind die MitarbeiterInnen der St. Martins Therme & Lodge.
Hotellerie
29.07.2019

Am 8. September findet heuer der Hotelcareer Cup in Wien in der Westside Soccer Arena statt. Kann die St. Martins Therme & Lodge Frauenkirchen Ihren Titel erfolgreich verteidigen? Oder setzt ...

B&B hat den Blick auf Graz gerichtet
Hotellerie
09.07.2019

Weiterer Zuwachs in Österreich: In direkter Nähe zum Uhrturm, dem Wahrzeichen der Stadt Graz, übernimmt B&B HOTELS zum 1. August 2019 ein bereits bestehendes Hotel. Es ist bereits das zweite ...

ÖHV-Geschäftsführer Markus Gratzer warnt vor der ruinösen Preispolitik von Booking.
Hotellerie
19.06.2019

Die ÖGZ traf sich mit der ÖHV, um über die nahe und weitere Zukunft des Nächtigungsgewerbe zu sprechen,  das längst mehr als ein Nächtigungsgewerbe ist. Über Chancen und Herausforderungen bis 2035 ...

Hotellerie
23.05.2019

Hotellerieobfrau-Stellvertreter Dominic Schmid kritisiert "fehlende Gerechtigkeit". 

v. li. oben: Roland Eggenhofer (25hours Hotel), Peter Wild (Hotel Wild), Katharina Kluss (Boutique Hotel Donauwalzer), Andrea Fuchs (Hotel Sans Souci).
Umfrage
23.05.2019

Wir haben uns umgehört: Roland Eggenhofer (25hours Hotel), Peter Wild (Hotel Wild), Katharina Kluss (Boutique Hotel Donauwalzer), Andrea Fuchs (Hotel Sans Souci).

Werbung