Direkt zum Inhalt

Positionspapier der HOTREC zu AirBnB und Co

13.01.2016

Der europäische Dachverband der Hotellerie HOTREC hat ein umfangreiches, detailliertes und sehr interessantes Positionspapier zum Umgang mit dem "Problem" Sharing Economy in der Beherbergungsbranche herausgegeben. Man möchte gemeinsam mit allen Beteiligten geregelte und gleiche Rahmenbedinungen für alle Marktteilnehmer schaffen. Es liege nun "bei den Behörden Sharing Economy zu einem nachhaltigen und verantwortungsvoll integrierten Geschäftsmodell zu machen, das Verbraucherschutz sowie Steuereinnahmen sichert, wie es beim Gastgewerbe der Fall ist, welches zusammen mit dem Tourismus die drittgrößte sozialwirtschaftliche Säule in Europa bildet und 13 Millionen Menschen beschäftigt." Das Positionspapier zum Download gibts hier:   mehr lesen

Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
25.07.2019

Geht es nach den Plänen von Wien Tourismus, dürfen Privatvermieter auf Airbnb und Co künftig nur mehr 90 Tage im Jahr anbieten. 

Gastgeber im Hochschober: Karin Leeb und Martin Klein.
Hotellerie
03.07.2019

90 Jahre Hochschober: Gelegenheit, um mit Inhaberin Karin Leeb über die Marke Hochschober, notwendige Kooperationen, den Verzicht auf Booking, die Lehrlingsausbildung und die Übergabe an die ...

16. Stock: Die Stadt liegt einem zu Füßen im „Aurora“.
Gastronomie
06.06.2019

Wiens neue Rooftop-Bar „Aurora” eröffnet im 16. Stock des Andaz Vienna Am Belvedere.

Hotellerie
23.05.2019

Hotellerieobfrau-Stellvertreter Dominic Schmid kritisiert "fehlende Gerechtigkeit". 

Zimmerausstattung von gabarage  upcycling im Boutiquehotel Stadthalle.
Hotellerie
23.05.2019

Upcycling-Design haucht gebrauchten Gegenständen neues Leben ein. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Der Trend hat auch schon die Hotellerie erreicht.

Werbung