Direkt zum Inhalt
Die Geschwister Rauch haben sich mit der Villa Rosa einen Herzenschwunsch erfüllt.

Steira Wirt wird Hotelier

17.10.2018

„Steira Wirt“ Richard Rauch und seine Schwester Sonja eröffnen die Villa Rosa in Trautmannsdorf

Das „Genussvokabular vervollständigen“ und einen „Herzenswunsch erfüllen“: Das wollten die Geschwister Rauch, die mit ihrem haubendekorierten „Steira Wirt“ in Trautmannsdorf ein neues Kapitel schreiben. Mit sechs Doppelzimmern und zwei Suiten gibt es in der kürzlich eröffneten Villa Rosa nun die Möglichkeit, auch zu übernachten. Das sei ein häufig geäußerter Wunsch von Restaurantbesuchern gewesen, die bisher im nahegelegenen Bad Gleichenberg untergebracht wurden, sagt Richard Rauch bei der Präsentation im Lorely-Saal in Wien. Die Villa Rosa bietet ganzjährig Zimmer ab 105 Euro pro Person inkl. Frühstück an. Diese sind ausschließlich direkt buchbar. Das Frühstück wird in der hauseigenen „Kochschule“ serviert, dort finden auch Kochworkshops statt. Einen holzbefeuertem Brotbackofen gibt es ebenfalls. In das Haus wurden insgesamt 1,2 Millionen Euro investiert und die Umbauten mit Handwerksbetrieben aus der Region realisiert. 

Werbung

Weiterführende Themen

Bunt, fröhlich und lustig: Markus, Theresa und Christian vom Beachhouse.
Gastronomie
10.04.2019

Das Beachhouse Velden will einen Kontrapunkt zum Schickimicki in Velden setzen: Die 24-jährige Gastgeberin Theresa Herritsch führt ihr neues Lokal „bunt wie das Leben, charismatisch und chillig ...

Claudia Schlegel bildet Haushälterinnen und Butler aus.
Hotellerie
18.03.2019

Im April beginnt in Wien der nächste Butler-Kurs. Absolventen sind gefragte Arbeitskräfte.

In Wien Brigittenau hat die Stonehill Group ein „Studentenhotel” errichtet, ein Hotel für Young Urban Professionals entsteht daneben.
Hotellerie
14.03.2019

Serviced Apartments machen nicht nur Studierenden und jungen Selbstständigen Angebote. Die Nachfrage wird weiter steigen.

Hoteldirektor Austria Trend Hotel Savoyen Vienna, auf der Bühne.
Hotellerie
28.02.2019

Gerne wird mangelndes Engagement beim Nachwuchs in Sachen „Gastgebertum“ beklagt. Das „TheaterHotel“ der Wiener Tourismus- und Wirtschaftsschule Bergheidengasse beweist seit Jahren das Gegenteil ...

Rund um den Millstätter See stehen  sieben Biwaks.
Hotellerie
28.02.2019

In den „Biwaks unter den Sternen – Rifugio sotto le stelle“ schlummern Touristen in aus Lärchen- und Zirbenholz erbauten Hütten am Seeufer oder auf dem Berg. Kreiert von der Millstätter See ...

Werbung