Direkt zum Inhalt

TUI setzt auf Österreich und baut Hotel in Fieberbrunn um

28.01.2019

Die TUI Group erweitert das Angebot ihrer Lifestyle-Hotelmarke TUI Blue und plant bereits das dritte Haus in Österreich. Mit dem TUI Blue Fieberbrunn wächst das Portfolio der Erlebnis-Hotelmarke in der Wintersaison 2019/20 somit auf insgesamt 12 Hotels.

Das TUI Blue Fieberbrunn ist der ideale Ausgangspunkt für Wintersportler, die den Skicircus Saalbach / Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn erkunden wollen. Für den Sommer stehen Sportbegeisterten allein im Tal rund 400 km Wander- und Mountainbikewege zur Verfügung. Das Berghotel wird über 144 Doppelzimmer, Restaurant, Bar mit Außenterrasse sowie einen Meetingraum und Spabereich verfügen und liegt direkt an der Skipiste. Die Eröffnung ist für Ende 2019 geplant. Ein modernes Technologie-Konzept ist ebenso Bestandteil von TUI Blue wie das innovative Bluef!t-Konzept für Fitness, Wellness und Ernährung.

Boomregion Österreich

"Für das TUI Blue Fieberbrunn werden wir im kommenden Sommer ein bestehendes Hotel im Stil unserer Lifestyle-Marke weiterentwickeln", sagt TUI Blue Geschäftsführer Artur Gerber. "Die einzigartige Berglandschaft Tirols bietet dabei das perfekte Umfeld für unser Erlebnis-Angebot. Mit der Eröffnung des dritten Hotels in den Alpen zählt Österreich neben der Türkei zu den Destinationen, in denen TUI Blue am stärksten gewachsen ist."

Ende September 2018 feierte die TUI Group den Spatenstich für das zweite Hotel der Marke in Österreich. Das künftige TUI Blue Montafon, ebenfalls in idealer Lage für Skifahrer und Wanderer, wird über 149 Doppelzimmer verfügen. Die Eröffnung des Neubaus ist in der Wintersaison 2019/2020 geplant.

Neben den beiden neuen TUI Blue Hotels in Vorarlberg und Tirol betreibt TUI in Österreich ein weiteres TUI Blue Hotel in der Steiermark sowie vier Robinson Clubs in Vorarlberg, dem Salzburger Land, Oberösterreich und Kärnten.

Werbung

Weiterführende Themen

Um 22:00 Uhr müssen die Gastro-Betriebe in den westlichen Bundesländer (Vbg, T, S) geschlossen haben.
Gastronomie
29.09.2020

Nachdem in Tirol die Sperrstunde auf 22.00 Uhr vorverlegt wurde, gab es am Wochenende  Schwerpunktkontrollen in der heimischen Gastronomie. Dabei wurden insgesamt 341 Lokalen in ganz Tirol ...

Hotellerie
10.09.2020

Die Hoteliers und Gastwirte in der Innsbrucker Altstadt trifft es heuer gleich doppelt: Corona-Krise und ­Riesen-Baustelle. Die ÖGZ hat sich umgesehen

Auch so kann man Schweine halten. Tun leider viel zu wenige Bauern.
Gastronomie
10.09.2020

Der Fleischer Hörtnagl hat schon früh begonnen, die Landwirtschaft in den Vermarktungsprozess regionaler Produkte ­einzubinden – und beliefert auch die Gastronomie mit besonderem Fleisch

Produkte
10.09.2020

Mit einem gemeinsamen Burger (samt Einheitspreis) fördern die Pitztaler Wirte die regionale Landwirtschaft. Ihre Erfahrungen widerlegen auch die Mär, dass für höhere Qualität niemand zahlen will ...

Hotellerie
10.09.2020

Die Eigentümer der Venet-Bergbahnen mussten unlängst Kapital zuschießen. Mit einer guten Wintersaison und Angeboten, auch für die Sommergäste, will man wieder in die Erfolgsspur zurück

Werbung