Direkt zum Inhalt

TUI setzt auf Österreich und baut Hotel in Fieberbrunn um

28.01.2019

Die TUI Group erweitert das Angebot ihrer Lifestyle-Hotelmarke TUI Blue und plant bereits das dritte Haus in Österreich. Mit dem TUI Blue Fieberbrunn wächst das Portfolio der Erlebnis-Hotelmarke in der Wintersaison 2019/20 somit auf insgesamt 12 Hotels.

Das TUI Blue Fieberbrunn ist der ideale Ausgangspunkt für Wintersportler, die den Skicircus Saalbach / Hinterglemm / Leogang / Fieberbrunn erkunden wollen. Für den Sommer stehen Sportbegeisterten allein im Tal rund 400 km Wander- und Mountainbikewege zur Verfügung. Das Berghotel wird über 144 Doppelzimmer, Restaurant, Bar mit Außenterrasse sowie einen Meetingraum und Spabereich verfügen und liegt direkt an der Skipiste. Die Eröffnung ist für Ende 2019 geplant. Ein modernes Technologie-Konzept ist ebenso Bestandteil von TUI Blue wie das innovative Bluef!t-Konzept für Fitness, Wellness und Ernährung.

Boomregion Österreich

"Für das TUI Blue Fieberbrunn werden wir im kommenden Sommer ein bestehendes Hotel im Stil unserer Lifestyle-Marke weiterentwickeln", sagt TUI Blue Geschäftsführer Artur Gerber. "Die einzigartige Berglandschaft Tirols bietet dabei das perfekte Umfeld für unser Erlebnis-Angebot. Mit der Eröffnung des dritten Hotels in den Alpen zählt Österreich neben der Türkei zu den Destinationen, in denen TUI Blue am stärksten gewachsen ist."

Ende September 2018 feierte die TUI Group den Spatenstich für das zweite Hotel der Marke in Österreich. Das künftige TUI Blue Montafon, ebenfalls in idealer Lage für Skifahrer und Wanderer, wird über 149 Doppelzimmer verfügen. Die Eröffnung des Neubaus ist in der Wintersaison 2019/2020 geplant.

Neben den beiden neuen TUI Blue Hotels in Vorarlberg und Tirol betreibt TUI in Österreich ein weiteres TUI Blue Hotel in der Steiermark sowie vier Robinson Clubs in Vorarlberg, dem Salzburger Land, Oberösterreich und Kärnten.

Werbung

Weiterführende Themen

Martin Rohla, Juror in "2 Minuten 2 Millionen" (PulsTV), Unternehmer, Gastronom.
Gastronomie
11.12.2019

Martin Rohla ist ein echter Macher – mit vielen ungewöhnlichen Ideen. Der heuer von Ernst & Young preisgekrönte „Social Entrepeneur“ ist über seine Goodshares GmbH an mehr als 25 Unternehmen ...

Gastronomie
11.12.2019

Auf dem zweiten Bildungsweg in Küche, Restaurant und Hotel arbeiten. Das neue Fachkräfteprogramm in Tirol hat begonnen. 20 „Talents for Tourism“ sind dabei.

Zum ersten Mal seit 1997 wurde wieder eine umfassende Studie zum Thema Tourismusbewusstsein in Tirol durchgeführt. Die Ergebnisse präsentierten Hubert Siller, MCI Tourismus, LH Günther Platter, Tirol Werbung-GF Florian Phleps und Fachgruppenobmann Mario Gerber (v.l.)
Tourismus
04.12.2019

Seit der letzten Befragung 1997 beinahe unverändert: 98 Prozent der Tiroler schätzen auch 2019 die wirtschaftliche Bedeutung des Tourismus für das Land Tirol als hoch ein. Trotzdem gibt es einige ...

Die beiden Eatalico Betreiber Harald Prock und Ina Bruckberger.
Gastronomie
28.11.2019

Alter Standort fürs neue Eatalico: Das  italienische Restaurant öffnete in der Praterstraße 31 erneut seine Pforten. 

Lukas und Thomas Tauber, Mahrem Mert und Ingo Faust mit Eröffnungs-Flascherl.
Gastronomie
28.11.2019

Die Burgerkette von Lukas Tauber wächst: Nun wurde in der Shopping City Süd ein 600-m2-Restaurant eröffnet.

Werbung