Direkt zum Inhalt

Yoga Kochbuch

09.04.2008

Dieses Kochbuch füllt eine schon lange bestehende Lücke im trendstarken Yoga-Bereich! Viele der Praktizierenden mussten bis jetzt aus Mangel an Alternativen auf ayurvedische Ernährungsformen zurückgreifen, und das obwohl es bereits in jahrtausende alten Yoga-Texten Anweisungen zur richtigen Ernährung gibt.

Über 120 neue köstliche Rezeptideen, die speziell auf die unterschiedlichen Yoga-Typen und die Meditation abgestimmt wurden, verführen zum Ausprobieren. Exotische Gewürze treffen auf frische Zutaten und verbinden sich zu sinnlichem Genuss.

Genauso wie Yoga schon in der ganzen Welt Einflüsse aufgenommen hat, so beschränken sich die Rezept nicht auf Indien. Die gesunde und leichte Cross-Over-Küche ist flexibel und sorgt für Abwechslung. Da die Meditation besondere Anforderungen an den Yoga-Übenden stellt, geht ein eigenes Kapitel speziell darauf ein und schafft so eine optimale Grundlage für einen vertieften Einstieg in diesen Bereich.

Wir haben sowohl die Rezepte für den Energie-Typ als auch jene für den Ruhe-Typ ausprobiert. Sensationell gut war die Rote-Bete-Kokos-Suppe, die so manchen "Highflyer" erden konnte. Frische Energie brachte der Melonen-Rucola-Salat mit Garnelen für den allzu ruhigen Gast. Für die schönen Stunden der Medidation haben wir einen Safran-Milchreis zubereitet, der wunderbar zur Pause nach unseren Atemübungen passte.

Ein herrliches Kochbuch für Fans der gesunden, asiatischen Küche und natürlich für Yoga Praktizierende.


Bettina Matthaei/Anna Trökes
Yoga Kochbuch
Harmonie von Gesundheit und Genuss (GU Diät & Gesundheit)
144 Seiten, 24,2 x 18,4 x 1,2 cm
Gräfe und Unzer Verlag: 2008
ISBN: 978-3833809583
Preis: 14,90 Euro

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Mario Gerber, Fachgruppe Hotellerie WK Tirol, und Alois Rainer, Fachgruppe Gastronomie WK Tirol
Tourismus
05.09.2019

Die beiden Tiroler Obleute Mario Gerber (Hotellerie) und Alois Rainer (Gastronomie) über Herausforderungen und Lösungen, von Airbnb über den Fachkräftemangel bis zur bröckelnden Tourismusgesinnung ...

Auch Vitus Winkler kocht alpin.
Gastronomie
22.08.2019

Tipp:  „Festpiele der alpinen Küche“ am 16. September in Zell am See. Für ÖGZ-Leser gibt es eine „2 für 1“-Ticket-Aktion.

Gastronomie
01.08.2019

Die französische Hauptstadt ist heuer Schauplatz des internationalen Kochwettbewerbs. Für Österreich geht Sebastian Butzi an den Start.

Die Gault&Millau Genuss-Messe findet heuer am 7. und 8. September im Kursalon Hübner in Wien statt.
Gastronomie
25.07.2019

Die diesjährige Gault&Millau Genuss-Messe findet heuer am 7. und 8. September im Kursalon Hübner in Wien statt.

Werbung