Direkt zum Inhalt

Zell im Zillertal begeht Nacht der 1.000 Biere

21.06.2005

Bier, Musik und Kulinarik aus Südamerika, Benelux und Österreich sorgen für internationales Flair bei der "Nacht der 1.000 Biere" am 9. Juli in Zell im Zillertal. Bier hat eine lange Geschichte und viele Gesichter. Hell oder dunkel, süß oder herb, mit und ohne Alkohol, aus dem Glas oder direkt aus der Flasche -verzückt es seit Jahrtausenden die Menschheit. Grund genug für Zell im Zillertal dem außergewöhnlichen Gerstensaft ein eigenes Fest zu widmen. In der "Nacht der 1.000 Biere" werden den Besuchern neben Bierspezialitäten auch Kulinarisches und Musikalisches aus Südamerika, Benelux und Österreich bei freiem Eintritt offeriert.

"Mit viel Enthusiasmus haben wir gemeinsam an der Umsetzung der originellen Idee gearbeitet und hoffen nun, dass wir mit diesem Fest ein weiteres wiederkehrendes Highlight in Zell im Zillertal etablieren können" blickt Roland Kasper, GF TVB Zell im Zillertal, optimistisch in die Zukunft. 23 Wirte aus dem Tourismusverband Zell
im Zillertal veranstalten gemeinsam das Spektakel rund um das Thema Bier und werden mit besonderer Dekoration und spezieller Musik das Ortszentrum in ein internationales Treiben verwandeln.

Südamerikanische Rhythmen bringt die Latin Gruppe José Miranda und "La Pachanga" in die Zillertal Arena, Benelux wird von dem holländischen Duo "Hendricks" musikalisch vertreten und für Österreich wird die Zeller Gruppe "die Pfundigen" aufspielen. Landestypische Speisen aus den drei Regionen werden frisch zubereitet
und serviert.

"Nacht der 1.000 Biere", 9. Juli 2005, Zentrum Zell im Zillertal, ab 16 Uhr. Offeriert werden Bier, landestypische Speisen und Musik aus Südamerika, Benelux und Österreich. Freier Eintritt, www.zell.at.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Mathias Prugmaier, Andreas Knötzl, Johannes Fritz, SQ-GF Jürgen Geyer, Paul Retzl, Willi Bauer und Kathrin Brachmann (v. l.).
Wein
17.09.2020

Südsteiermark, Thermenregion, Weinviertel, Kamptal, Traisental, Wagram: Sechs junge Winzer aus sechs österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. 

Andrea Bottarel, Josef Bitzinger, Marina Rebora Walter Kutscher und Christian Bauer.
Szene
16.09.2020

Große Verkostung in Josef Bitzingers Vinothek.

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Das Kuchenstück ist zu klein, 140 Mitarbeiter müssen gehen.
Hotellerie
15.09.2020

Nicht einmal 30 Prozent der Umsätze aus dem Vorjahr erwirtschaftete man heuer. In Wien verlieren 105 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, in Salzburg 35. 

Gastronomie
14.09.2020

Laut einer Umfrage dürften noch lange nicht alle Gutscheine eingelöst worden sein. Und gespendet wurde der Gutschein auch nicht oft. 

Werbung