Direkt zum Inhalt

Zu Gast bei Monet

26.01.2011

180 Originalrezepte des großen Impressionisten
Claire Joyes gibt in diesem Buch Einblick in die private Welt des Malers Claude Monet und präsentiert 180 Lieblingsrezepte des Künstlers aus seinen sechs Charnets de cuisine, die noch heute in Familienbesitz sind.

Diese kulinarische Biografie ist weit mehr als ein Kochbuch. Es geht um Monets Haus in Giverny, seinem Ort der Inspiration wo er seinen Leidenschaften, der Malerei und der Botanik, hingab. Und es geht um die vielfältigen Tafelgenüsse der Familie. In dem berühmten gelben Salon seines Hauses und in dem Garten mit den Seerotenteichen bewirteten die Monets unzählige Gäste mit ihrer gutbürgerlichen Küche. Derlei Mahlzeiten im Kreise der Familie oder mit den Freunden wurden im Laufe der Jahre zu Ritualen. Ob mit der Lauch-Kartoffelsuppe, den gefüllten weißen Zwiebeln, dem Seezungenfilet, „Veron“, dem gefüllten Kapaun oder dem Erdbeer-Mousse, in diesem Buch wird der Geschmack einer Epoche mit neuem Leben erfüllt.

 

 

Zu Gast bei Monet

Edition Styria

ISBN: 978-3-99011-018-8

Seiten: 192 Seiten

Einband: Hardcover mit Schutzumschlag

Preis: € 29,95

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Früher galt das Fluc am Wiener Praterstern als alternativer Szenetreff. Heute ist eine Teststation der alternative Verwendungszweck des Lokals.  Martin Wagner (links), Fluc-Betreiber und Peter Nachtnebel (rechts) ist der Fluc-Musikprogrammleiter.
Gastronomie
21.04.2021

Die ersten Lokale werden in den kommenden Wochen wieder Gäste bewirten dürfen. Aber wie geht es eigentlich der Wiener Nachtgastronomie, die wohl frühestens im Herbst wieder ihre Pforten öffnen ...

Peter Haidvogl (Haidvogl Collection, Zell am See), Josef Gelbmann (Vila Vita Pannonia, Pamhagen), Eveline Pichler (Hotel Donauhof, Emmersdorf), Ursula Karner (Hotel Karnerhof, Drobollach).
Hotellerie
20.04.2021

Umfrage der Woche: Über die aktuelle Buchungssituation berichten Peter Haidvogl (Haidvogl Collection, Zell am See), Josef Gelbmann (Vila Vita Pannonia, Pamhagen), Eveline Pichler (Hotel Donauhof, ...

Gastronomie
14.04.2021

Bisher gab es über 7000 Kontrollen, die zu lediglich 230 Anzeigen führten. Die geringe Kontrolldichte hat auch mit der dünnen Personaldecke bei der Finanzpolizei zu tun.

Ein Bild aus besseren Tagen: Stammgäste mit Aperitif beim Berndorfer Stadtwirt.
Gastronomie
14.04.2021

Eine aktuelle Umfrage belegt, was wir ohnehin alle wissen. Die Österreicher wollen nach dem Lockdown vor eines: "Mit Freunden Essen gehen". Die Vorfreude auf die anderen Aktivitäten sind aber ein ...

Besserer Lichtschutz, bessere Verfügbarkeit der Flaschen: Die Ottakringer steigen auf braune Flaschen um.
Gastronomie
14.04.2021

Neue Image-Kampagne, neue Flaschen, Gastro-Starthilfe und ein Gewinnspiel: Die Wiener Brauerei startet mit spannenden Neuigkeiten ins Frühjahr und braut ab sofort auch klimaneutral.

Werbung