Direkt zum Inhalt
Das neue Novotel am Hauptbahnhof Wien.

Zwei neue Accor-Hotels in Wien

27.07.2017

Novotel und Ibis: Mit zwei neuen Häusern ist AccorHotels ab sofort in Wiens neuem Stadtteil Quartier Belvedere vertreten. 

 

Workout für Hotelgäste mit Wienblick.
Lobby im ibis-Hotel.

Die beiden neuen Häuser von AccorHotels richten sich an Geschäftsreisende genauso wie an Urlauber. Mit den offen gestalteten öffentlichen Bereichen sehen sie sich als „Open Space“ für Gäste  und Mitarbeiter der umliegenden Firmen. "Die Eröffnung der beiden Marken ibis und Novotel am Hauptbahnhof Wien zeigt, wie wichtig der österreichische Markt für die AccorHotels-Gruppe ist. Wir möchten mit den beiden Häusern das einzigartige Angebot für unsere Gäste weiter ausbauen und unsere Marktposition in Wien stärken", sagt Thomas Wacker, Cluster General Manager Novotel & ibis Wien Hauptbahnhof. 

266 Zimmer

Das Novotel Wien Hauptbahnhof hat 266 Zimmer in unterschiedlichen Kategorien vom Standardzimmer bis zur Junior Suite. Helles und modernes Design, das das Thema Reisen in vielen Details widerspiegelt, zieht sich durch das ganze Haus. Das Restaurant „The Flave of Vienna“ serviert in einem familiären, geselligen Ambiente österreichische und internationale Küche. Eine Besonderheit des Hotels ist auch der eigene Honig, der von fünf Bienenvölkern am Dach des Hauses produziert wird.  

Sieben professionell ausgestattete Tagungsräume eignen sich für die Durchführung kleiner und mittlerer Veranstaltungen. Der Kongresssaal ist 528 Quadratmeter groß, Kfz-befahrbar und mit einer Übersetzerkabine ausgestattet. Drei der Tagungsräume wurden als „Inspired Meeting Rooms“ zu drei individuellen Themen – Wasser, Urbanität und Natur – kreiert. 

Verbindung zu ibis

Die Terrasse des Hotels ist verbindendes Element zwischen dem Novotel und dem benachbarten ibis Hotel und soll als Treffpunkt für Gäste, Locals und umliegende Firmen dienen. Im 19. Stockwerk des Hotels befindet sich zudem der Sauna- und Fitnessbereich – mit Panoramablick über Wien.  

Ibis, die größte Economyhotel-Marke Europas, bietet mit dem ibis Wien Hauptbahnhof 311 komfortabel eingerichtete, klimatisierte und schallgeschützte Zimmer. Alle Zimmer sind mit einem Bad mit Dusche sowie mit Schreibtisch und Flatscreen-TV ausgestattet. Die ibis Kitchen Bar hat rund um die Uhr geöffnet und bietet Drinks, Heißgetränke sowie Snacks. 

Im Web Corner des Empfangsbereichs können Gäste kostenfrei Computer mit Office-Paket, Drucker und Internet-Zugang nutzen. Das Hotel bietet seinen Gästen einen 24h-Service, und Gepäckaufbewahrung. Die 15 Minuten Service Garantie von ibis gilt für alle ibis Standardleistungen wie Zimmer, Frühstück, Snack und Bar. Jedes Problem wird innerhalb von 15 Minuten gelöst. Und wenn nicht: Dann lädt das Hotel den Gast auf die entsprechende Leistung ein. 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Bei vielen Betrieben wissen Gäste, aber auch Bewerber nicht, wofür sie stehen.
Bildung & Karriere
24.06.2021

Der Personalmangel in der Tourismusbranche gehört seit Jahrzehnten zu einem der drängendsten Probleme. Markenexperte Franz Hirschmugl erklärt, wie man Positionierung und Authentizität als ...

Die Gastronomie: Sicherer als jedes Wohnzimmer, wenn es um Infektionen geht.
Gastronomie
24.06.2021

Aerosolforscher: Sechs effektive Maßnahmen zur Reduktion des Infektionsrisikos in Innenräumen. Und warum Plexiglasscheiben eher schaden.

Es kehrt wieder sowas wie Normalität zurück, Unternehmer in der Tourismuswirtschaft dürfen wieder Unternehmer sein - weitgehend ohne Einschränkungen.
Gastronomie
17.06.2021

Keine Sperrstunden, keine Obergrenzen bei Veranstaltungen, Registrierungspflicht fällt weg, Startschuss für Nachtgastro: Diese Regeln sind ab Juli gültig.

Tests von Mitarbeitern und Gästen im Tourismus können auf unterschiedlichen Wegen erfolgen.
Hotellerie
20.05.2021

Für eine erfolgreiche Öffnung ist es essentiell, dass viele Tests durchgeführt werden. Nur durch regelmäßige Testungen können positive Fälle frühzeitig erkannt und Infektionsketten durchbrochen ...

Es wird was: Am 19. Mai sperrt auch Wien die Gastro auf.
Gastronomie
06.05.2021

Jetzt ist es fix: Die Bundeshauptstadt öffnet am 19. Mai Gastro, Hotels, Kultur und Sport. Aus den angedachten öffentlichen Schanigärten wird nichts.

Werbung