Direkt zum Inhalt
Hotellerie

Es hat wieder Spaß gemacht! Nicht nur uns selbst als Mitgastgeber, sondern auch unseren Gästen und natürlich den Preisträgern. Die Freude - und oft auch die Überraschung - der Ausgezeichneten war groß und ehrlich. Die Zweit- und Drittplatzierten in den Kategorien zum "Hotel der Zukunft" nahmen es trotzdem gelassen (auch wenn sie oft die bekannteren Betriebe waren) und Laudatorin und Vorjahressiegerin Sonja Wimmer vom Harmonie Vienna nutzte die Gunst der Stunde, um ein Plädoyer für mehr Nachhaltigkeit vor allem im Umgang mit den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu halten.

 


Werbung

Weitere Artikel

Afrika Rovos Rail
Hotellerie
14.08.2019

Das sind die schönsten Luxuszüge der Welt – in denen man gleich mehrere Tage durch wunderbare Landschaften fahren kann. Der Weg ist das Ziel. Sozusagen die nachhaltige Alternative zur Kreuzfahrt ...

Hier sollen bald junge Leute übernachten
Hotellerie
14.08.2019

Die Selina Gruppe baut ein altes Belle Époque-Hotel für junge Leute um und Travel Charme Hotels wiederbeleben gleich drei Projekte

Die Lobby im Pool: W-Koh Samui in Thailand
Hotellerie
14.08.2019

Die Lobby ist das Entrée in eine andere Welt. Hier kann ein Hotel auch flüchtigen Besuchern sofort zeigen, was es kann. Und Gäste sollen sich hier wohlfühlen. Die Buchungsplattform Secret Escapes ...

WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz mit Team Austria, das bei WorldSkills 2019 in Kazan antritt
Szene
06.08.2019

46 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, aus allen Bundesländern, wurden von der Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer auf ihrem Weg nach Kazan offiziell verabschiedet, wo vom 22. bis 27. August die ...

Schlecht fürs Geschäft: Beim Onlinezahlen wird alles komplizierter.
Hotellerie
05.08.2019

Wenn nicht, geht es Ihnen wie gut der Hälfte Ihrer Kolleginnen und Kollegen in der Hotellerie. Das ist die neue Payment Service Directive der EU, die mehr Sicherheit bringen soll, aber in erster ...

Werbung