Direkt zum Inhalt
Hotellerie

Es hat wieder Spaß gemacht! Nicht nur uns selbst als Mitgastgeber, sondern auch unseren Gästen und natürlich den Preisträgern. Die Freude - und oft auch die Überraschung - der Ausgezeichneten war groß und ehrlich. Die Zweit- und Drittplatzierten in den Kategorien zum "Hotel der Zukunft" nahmen es trotzdem gelassen (auch wenn sie oft die bekannteren Betriebe waren) und Laudatorin und Vorjahressiegerin Sonja Wimmer vom Harmonie Vienna nutzte die Gunst der Stunde, um ein Plädoyer für mehr Nachhaltigkeit vor allem im Umgang mit den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu halten.

 


Werbung

Weitere Artikel

Hotellerie
15.10.2018

170 Hotels in ganz Österreich zeigten jungen Leuten und ihren Eltern, wie ein Job in der Hotellerie aussieht. Hier ein paar schöne Fotos von den Events am „3. Tag der öffenen Hoteltür“ am 12. ...

Zimmer mit Aussicht und fast komplett aus Holz: SkyLoft im DasPosthotel.
Hotellerie
11.10.2018

Das ZillerSeasons in Zell am Ziller setzt auf Holz. Und auf Nachhaltigkeit - mit viel Liebe zum Detail. Wir haben uns das vor Ort angesehen.
 

Glamping am Bleder See in Slowenien
Hotellerie
11.10.2018

Das nachhaltige Boutique-Glamping-Resort „Garden Village Bled“ beherbergt Urlauber in glamourösen Zelten und Baumhäusern mitten in einem blühenden Garten.

Hotelier Andreas Hotter ist auch ein begnadeter Bartender.
Hotellerie
10.10.2018

Hotelier Andreas Hotter erhält internationale Auszeichnung im Rahmen des begehrten Mixology Bar Awards. Seine Bar im Hotel Englhof im Zillertal bietet ein Sortiment mit mehr als 2000 verschiedenen ...

Begeisterte Schüler beim Tag der offenen Hoteltüre 2017 im Natur- und Wellnesshotel Höflehner.
Hotellerie
10.10.2018

Besser als ihr Ruf: Am 12. Oktober zeigen 170 Top-Hotels in ganz Österreich Schülern, Eltern und Großeltern, was sie zu bieten haben.

Werbung