Direkt zum Inhalt
Hotellerie

Es hat wieder Spaß gemacht! Nicht nur uns selbst als Mitgastgeber, sondern auch unseren Gästen und natürlich den Preisträgern. Die Freude - und oft auch die Überraschung - der Ausgezeichneten war groß und ehrlich. Die Zweit- und Drittplatzierten in den Kategorien zum "Hotel der Zukunft" nahmen es trotzdem gelassen (auch wenn sie oft die bekannteren Betriebe waren) und Laudatorin und Vorjahressiegerin Sonja Wimmer vom Harmonie Vienna nutzte die Gunst der Stunde, um ein Plädoyer für mehr Nachhaltigkeit vor allem im Umgang mit den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu halten.

 


Werbung

Weitere Artikel

Zur Bloody Mary-Tomatensuppe gibt es passende Gin-Drinks.
Hotellerie
14.08.2018

Drei eigens kreierte Drinks für die Mini-Bars sind erst der Anfang. Mit einem eigenen Dinner setzt man bei Hilton aufs Thema Food-Pairing mit Gin.

Immer mehr Betten werden über Share Economy-Angebote vermietet. Die Abführung der Abgaben ist nicht immer kontrollierbar.
Hotellerie
13.08.2018

Unzufrieden mit der in Wien erzielten Einigung in Sachen Online-Zimmervermietung (sogenannte Share-Economy-Angebote) zeigt sich die Hoteliervereinigung (ÖHV). Die beschlossene Pauschalisierung  ...

Hotel Autor Rooms in Warschau
Hotellerie
16.07.2018

Hotels mit der charmanten Größe einer Privatunterkunft, dem vertrauten Service von Hotelketten und dem hippen Look von Boutique-Hotels boomen. Ein Erklärungsversuch der ÖGZ am Beispiel der „Autor ...

Hotellerie
06.07.2018

Was haben Wien und Hannover gemeinsam? Die Durchschnittspreise für Hotelzimmer. Weit höher liegen die Preise in München, so der aktuelle Hotelpreisradar.

Wer kein Personal hat, muss im schlimmsten Fall zusperren. Einfache und schnelle Lösungen aber gibt es nicht.
Hotellerie
06.07.2018

Der Tourismusbarometer 2018 offenbart ein Dilemma: Die Branche ist optimistisch, die Investitionsbereitschaft steigt. Gleichzeitig wirkt sich der Arbeitskräftemangel weiter als Wachstumsbremse aus ...

Werbung