Direkt zum Inhalt
Hotellerie

Es hat wieder Spaß gemacht! Nicht nur uns selbst als Mitgastgeber, sondern auch unseren Gästen und natürlich den Preisträgern. Die Freude - und oft auch die Überraschung - der Ausgezeichneten war groß und ehrlich. Die Zweit- und Drittplatzierten in den Kategorien zum "Hotel der Zukunft" nahmen es trotzdem gelassen (auch wenn sie oft die bekannteren Betriebe waren) und Laudatorin und Vorjahressiegerin Sonja Wimmer vom Harmonie Vienna nutzte die Gunst der Stunde, um ein Plädoyer für mehr Nachhaltigkeit vor allem im Umgang mit den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu halten.

 


Werbung

Weitere Artikel

Hotellerie
23.09.2020

Müll im Hotel vermeiden – vom Lieferanten bis zum Gast – und damit die Natur schonen und Kosten sparen.

Hotellerie
21.09.2020

12 Milliarden Euro stehen alleine für den Fixkostenzuschuss I zur Verfügung, ausbezahlt wurden bis jetzt 165 Millionen Euro. (2x AKTUALISIERT)

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Das Kuchenstück ist zu klein, 140 Mitarbeiter müssen gehen.
Hotellerie
15.09.2020

Nicht einmal 30 Prozent der Umsätze aus dem Vorjahr erwirtschaftete man heuer. In Wien verlieren 105 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, in Salzburg 35. 

Hotellerie
10.09.2020

Die Hoteliers und Gastwirte in der Innsbrucker Altstadt trifft es heuer gleich doppelt: Corona-Krise und ­Riesen-Baustelle. Die ÖGZ hat sich umgesehen

Werbung