Direkt zum Inhalt
 © Kavalierhaus Klessheim © Kavalierhaus Klessheim

Sterne Award 2017

09.02.2017

„Wertschöpfung und Wertschätzung durch Nachhaltigkeit“: Das ist das Motto des Sterne Awards 2017. Der Sterne Award ist seit vielen Jahren der wichtigste Hotelpreis Österreichs und findet am 12. November 2017 statt. Er wird von der ÖGZ und dem Fachverband Hotellerie in der WKO im Rahmen der Messe „Alles für den Gast“ verliehen, dem traditionellen Treff der Branche im Herbst.

Wie funktioniert der Sterne Award?

Bei der Prämierung zum „Hotel der Zukunft“ durch eine unabhängige Fachjury gibt es zwei Kategorien: 1-3 Sterne und 4-5 Sterne. Neu 2017: In der Kategorie 1-3 Sterne treten Betriebe aus GANZ ÖSTERREICH gegeneinander an. Aufgrund der erfahrungsgemäß höheren Bewerberzahl und der besseren Vergleichbarkeit ist die Kategorie 4-5 Sterne wie gehabt in drei REGIONALGRUPPEN (West, Mitte/Süd, Ost) aufgeteilt. Damit dürfen sich heuer vier Gewinner über die Auszeichnung „Hotel der Zukunft“ freuen: 1 Sieger in der Kategorie 1-3 Sterne und 3 Sieger in der Kategorie 4-5 Sterne.

Und wir möchten die 1-3-Sternbetriebe ausdrücklich zum Mitmachen motivieren: Der Sterne Award ist kein Preis der Luxushotellerie! Wir möchten gerne auch niedriger klassifizierte Betriebe mit geringeren finanziellen Mitteln, aber innovativen Ideen vor den Vorhang holen und auszeichnen. Denn auch sie tragen zum hervorragenden Ruf der österreichischen Hotellerie bei.

Wie funktioniert die Nominierung?

Um am Sterne Award teilnehmen zu können, muss sich der jeweilige Betrieb selbst nominieren. In dieser Online-Maske werden einige formelle Pflichtangaben zum Hotel gesammelt und vor allem Angaben, was der jeweilige Betrieb im Bereich „Nachhaltigkeit“ tut. Auf Basis dieser (freiwilligen) Details und weiterer eigener Recherchen entscheidet die Jury, wer auf die Shortlist für den „Hotelier des Jahres“ kommt bzw. zum „Hotel der Zukunft“ in der jeweiligen Kategorie gekürt wird.

Was ist der „Hotelier des Jahres“?

Auch heuer entscheiden nicht nur die Fachexperten der Jury über die Gewinner des Sterne Awards. Sobald die Shortlist der Kandidaten im Herbst feststeht, können via Online-Publikumsvoting auch Gäste und Kolleginnen und Kollegen abstimmen, wer zum „Hotelier des Jahres“ gekürt werden soll. Hier geht es zum Voting.

Was ist der Sonderpreis „Glücksbringer“?

Wer sich besonders um den Nachwuchs, also seine Lehrlinge („Glücksbringer“) kümmert und uns dazu gesonderte Angaben macht, hat die Chance als bester Ausbildungsbetrieb und damit als „Glücksbringer“ für seine „Glücksbringer“ ausgezeichnet zu werden.

Insgesamt gibt es also heuer sechs Preisträger: 1 Publikumssieger („Hotelier des Jahres“), die vier Jurysieger („Hotels der Zukunft“) und einen „Glücksbringer“.

Wer sitzt in der Jury?

Experten der Service- und Partnerplattform „Hotel der Zukunft“, die ÖHT (Österreichische Hotel- und Tourismusbank), der Fachverband Hotellerie in der WKO und die Chefredaktion der ÖGZ.

Werbung

Weiterführende Themen

Award
12.11.2015

Am 9.11. wurden im Rahmen der ÖGZ-Gala in der Residenz in Salzburg die Sterneawards 2015 verliehen. 

24.03.2014

Unter dem Motto „Ausbildung – im Mittelpunkt der Mitarbeiter" haben ÖGZ und WKO die besten sterne-klassifizierten Betriebe Österreichs gekürt. Die Preise wurden im Rahmen der Sterne Award-Gala in ...

Sterne-Award-Gala 2013: Klaus Ennemoser von der WKO überreicht Ulrike Retter den Preis „Hotelière der Zukunft“
11.12.2013

Die ÖGZ und die Wirtschaftskammer Österreich vergeben zum vierten Mal den „Sterne Award" an heimische Hotels. 2014 ergeht er an Häuser mit besonderen Mitarbeiter/-innen-Konzepten. Machen Sie mit ...

15.11.2013

Der Sterne Award 2014 steht ganz unter dem Zeichen der Ausbildung. Im Mittelpunkt ist dabei der Mitarbeiter.

Werbung