Direkt zum Inhalt
Die Österreich Werbung verstärkt zunehmend den Online-Bereich, der in den Kampagnen 2015 bereits 40% ausmacht.

Tourismusmarketing: Total digital

19.08.2015

Die Österreich Werbung hat auf einer interaktiven Microsite mit Videos aus der Ich-Perspektive und User Generated Content innerhalb eines halben Jahres 120.000 User aus 14 Ländern erreicht.

Seit Jahresbeginn wurde die Microsite my.austria.info/de/deauf verschiedenen Online und Social Media-Kanälen international ausgerollt. Die Bilanz: Bis Ende Juni haben insgesamt 120.000 User aus 14 Ländern die Website 336.000 Minuten lang besucht. Die zwölf integrierten Videos aus der Ich-Perspektive wurden über eine Million Mal aufgerufen sowie mehr als 10.000 Österreich-Fotos mit dem Hashtag #myAustria auf Instagram gepostet und in Echtzeit auf der Website gezeigt. 

Die interaktive Kampagnen-Microsite ermögliche es dem User, so die Österreich Werbung, Sommerurlaub in Österreich „gänzlich neu zu erleben“. Wer seine selbst erlebten „Sommerglücksmomente“ mit anderen Österreich-Fans teilen möchte, hat auf Instagram und Twitter Gelegenheit dazu. Für die vier Teilnehmer mit den beeindruckendsten Urlaubsfotos ging es dafür „zur Belohnung“ auf Kurzreise nach Schladming, Salzburg, in die Südsteiermark und zum Wilden Kaiser.

Auszeichnung
Im März wurde myAustria von "Awwwards“, der Plattform für kreatives Webdesign & innovative Technologie, zur Site of the Day weltweit gekürt. Und auch in Ungarn konnte die Microsite bei einem Kreativ-Wettbewerb den zweiten Platz in der Kategorie „Videobasierte branded Websites “ erzielen.

 

Ursprünglich erschienen: ÖGZ, 18.08.2015

Original erschienen am 19.08.2015: Werbeentscheider.
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
25.05.2020

Laut Außenminister Alexander Schallenberg sollen die Grenzen zu den östlichen Nachbarn rechtzeitig vor dem Sommer geöffnet sein. Mitt Juni gilt als Ziel. 

Petra Nocker-Schwarzenbacher, Derzeit noch Obfrau der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft.
Tourismus
23.05.2020

Petra Nocker-Schwarzenbacher dürfte laut Die Presse als Obfrau der Bundessparte Tourismus abgelöst werden. Ehemaliger Sprecher von Finanzminister Karlheinz Grasser gilt als Favorit von ...

Tourismus
07.05.2020

Manche prophezeien, dass die Covid-19-Krise im Tourismus die Transformation zu einem nachhaltigen Tourismus fördern wird. Harald Friedl, Professor für Ethik und nachhaltigen Tourismus an der FH ...

In Zeiten der Krise gibt es Webinare.
Tourismus
16.04.2020

Mit den „Zukunftstagen für Destinationen“ startet Tourismuszukunft am 20. April eine digitale Veranstaltungsreihe für die Tourismusbranche. In kostenlosen Webinaren, Diskussionen und Workshops ...

Die Corona-Epidemie soll eingedämmt werden. Die Regierung beschließt massive Einschränkungen, die das öffentliche Leben betreffen.
Gastronomie
10.03.2020

Neben einem Einreisestopp für Personen aus Italien wird auch der Lehrbetrieb an Unis und FHs eingestellt. Und es gibt massive Einschränkungen für Veranstaltungen.

Werbung