Direkt zum Inhalt
Die Österreich Werbung verstärkt zunehmend den Online-Bereich, der in den Kampagnen 2015 bereits 40% ausmacht

Tourismusmarketing: Total digital

31.08.2015

Die Österreich Werbung hat auf einer interaktiven Microsite mit Videos aus der Ich-Perspektive und User Generated Content innerhalb eines halben Jahres 120.000 User aus 14 Ländern erreicht.

Seit Jahresbeginn wurde die Microsite my.austria.info/de/deauf verschiedenen Online und Social Media-Kanälen international ausgerollt. Die Bilanz: Bis Ende Juni haben insgesamt 120.000 User aus 14 Ländern die Website 336.000 Minuten lang besucht. Die zwölf integrierten Videos aus der Ich-Perspektive wurden über eine Million Mal aufgerufen sowie mehr als 10.000 Österreich-Fotos mit dem Hashtag #myAustria auf Instagram gepostet und in Echtzeit auf der Website gezeigt. 

Die interaktive Kampagnen-Microsite ermögliche es dem User, so die Österreich Werbung, Sommerurlaub in Österreich „gänzlich neu zu erleben“. Wer seine selbst erlebten „Sommerglücksmomente“ mit anderen Österreich-Fans teilen möchte, hat auf Instagram und Twitter Gelegenheit dazu. Für die vier Teilnehmer mit den beeindruckendsten Urlaubsfotos ging es dafür „zur Belohnung“ auf Kurzreise nach Schladming, Salzburg, in die Südsteiermark und zum Wilden Kaiser.

Auszeichnung
Im März wurde myAustria von "Awwwards“, der Plattform für kreatives Webdesign & innovative Technologie, zur Site of the Day weltweit gekürt. Und auch in Ungarn konnte die Microsite bei einem Kreativ-Wettbewerb den zweiten Platz in der Kategorie „Videobasierte branded Websites “ erzielen.

 

Ursprünglich erschienen: ÖGZ, 18.08.2015

Original erschienen am 31.08.2015: Werbeentscheider.
Werbung

Weiterführende Themen

Fangnetz: Welche Unterstützungen gibt es? Wir haben alle Hilfen zusammengefasst.
Gastronomie
25.02.2021

Wir haben alle Details zu aktuellen Hilfen und Unterstützungen zusammengefasst. Neu: Steuerstundungen wurden verlängert.

Tourismus
18.02.2021

Der Wintertourismus macht einen Anteil von elf Prozent des gesamten italienischen Fremdenverkehrs aus. Allein Südtirol rechnet mit fehlenden Einnahmen in der Höhe von 3,2 Milliarden Euro.

Petra Stolba (56) geht nicht bei der Österreich Werbung (ÖW) in Pension.
Tourismus
18.02.2021

Petra Stolba wird im Herbst nach 15 Jahren als Chefin der Österreich Werbung (ÖW) ausscheiden. Die Nachricht kam selbst für ihr Umfeld überraschend. Die Suche nach einer Nachfolge läuft noch bis 8 ...

Zurück in die  kulinarische ­Zukunft: Die Alpine Küche bietet Touristikern und Gastronomen Geschäftschancen.
Gastronomie
15.01.2021

Die Alpine Küche ist auf dem Vormarsch. Traditionell und doch fortschrittlich. Als Gegenentwurf zur industriellen Landwirtschaft und als touristischer Hoffnungsträger. Lokale Produzenten arbeiten ...

Tourismus
02.12.2020

Ohne die ausländischen Gäste ist eine Skisaison fast nicht vorstellbar. 

Werbung