Direkt zum Inhalt

ABTA organisiert sich neu

24.03.2010

abta. Ab sofort besteht der Vorstand der Austrian Business Travel Association abta aus zehn Vorstandsmitgliedern, wobei es eine weitgehende Gleichstellung von ordentlichen und außerordentlichen Mitgliedern als "Österreichischer Verband der Geschäftsreiseindustrie" gibt. Eigene regionale Plattformen sollen außerdem die Präsenz im Westen verstärken.

Hanno Kirsch (Air Plus), abta-Präsidentin Christine Hafner und Andreas Sturmlechner (Europäische Reiseversicherung)

Als Reaktion auf Wirtschaftskrise, Geschäftsreise- und Sponsoringrückgänge sowie Nachfolgeprobleme im Verband organisiert sich die abta (Austrian Business Travel Association) neu. „Um den aktuellen Anforderungen besser zu entsprechen, wollen wir in Zukunft als Österreichischer Verband der Geschäftsreiseindustrie eine Kommunikations-Plattform und Drehscheibe für alle mit Geschäftsreisen befassten Menschen und Unternehmen werden“, stellte Christine Hafner, Präsidentin der abta am Dienstag dieser Woche beim Pressegespräch in Wien fest.


Mehr politisches Engagement

Die abta soll durch die Einbeziehung aller relevanten Partner aus den verschiedensten Geschäftsreisebereichen den Informations- und Kommunikationsfluss noch weiter verbessern und Entscheidungen in Zukunft „auf kurzem Wege“ treffen können. Ergänzend dazu will die „ABTA NEU“ regionale Plattformen im Westen gründen sowie ihr wirtschaftliches und politisches Engagement forcieren. In Zukunft wird es auch drei verschiedene Mitgliedschaften geben: Eco, Business und First. Die unterschiedlichen Mitgliedsbeiträge (je nach Anzahl der Dienstnehmer in Österreich) sollten den Beitritt für Firmen jeder Größe ermöglichen. Denn durch die Wirtschaftskrise gab es im vergangenem Jahr 20 Austritte.

Die neuen Statuten sind bereits in Kraft, gleichzeitig wurde auch der neue 10-köpfige Vorstand bestätigt:
Neben Präsidentin Christine Hafner (ABB) sind dies nun Vizepräsident Hanno Kirsch, AIRPLUS Air Travel Card, Christa Thomasser, Infineon Technologies, als Kassierin und Mag. (FH) Andreas Sturmlechner, Europäische Reiseversicherung AG und TTC Training Center, als Schriftführer. Dem erweiterten Vorstand gehören Martin Hochebner, Vertriebsleiter (ARAC GmbH EUROPCAR Licensee), Wilfried Kropp, Geschäftsführer (Amadeus Austria Marketing GmbH), Alexander Schnecke, Head of Business Sales Austria (Austrian Airlines AG), Hannes Schwarz, General Manager Österreich und Slowenien, Vorsitzender des Flugausschusses vom ÖRV (Carlson Wagonlit Travel), Doris Stoiser, Travel Managerin (STRABAG AG) und Sabine Toplak, Director Sales & Marketing (ACCOR HotelbetriebsgmbH) an.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung
Werbung