Direkt zum Inhalt
Was bei der Übergabe nicht bergessen werden darf.

Checkliste für Übergeber 

28.10.2021

Wann, wo, wie? Im Übergabeprozess von Gastronomiebetrieben und Hotels muss man viele Dinge im Blick haben. Hier eine Liste zum Abhaken.

Checkliste für die Unternehmensübergabe

  • Mögliche Übergabeformen
  • Wollen Sie Ihr Unternehmen verkaufen? 
  • Wollen Sie den gesamten Kaufpreis auf einmal erhalten? 
  • Kommt für Sie eine Raten- oder Rentenvereinbarung infrage? 
  • Könnte für Sie auch eine Verpachtung des Betriebes infrage kommen? 
  • Wollen Sie mit der Übergabe eine Versorgungs-,  Zeit- oder Leibrente erhalten?
  • Beabsichtigen Sie, Ihr Unternehmen zu verschenken? Kommt eine Beteiligung/Gesellschaftsgründung infrage? 
  • Haben Sie die optimale Rechtsform dafür bereits festgelegt? 
  • Wurde über eine Betriebsaufspaltung bereits nachgedacht? 

Checkliste Verkauf 

 

  •  Ist bereits ein Verkaufskonzept erstellt worden?
  •  Wurde der Firmenwert (ev. durch einen Unternehmens- oder Steuerberater) schon ermittelt?
  •  Wurden die finanzielle Situation, die Marktchancen oder die Kundenbeziehungen bereits bewertet? 
  •  Liegt eine Betriebsanlagengenehmigung vor? 
  •  Sind die Verkaufsverhandlungen bereits angelaufen? 

Checkliste Übergabe   

  •  Wurde der Nachfolger bei Kunden, Lieferanten und  Mitarbeitern bereits eingeführt? 
  •  Wurden alle Mitarbeiter frühzeitig informiert? 
  •  Haben Sie mit dem Nachfolger den Übergabetermin zeitlich schon fixiert? 
  •  Wurden die Preis- und Zahlungsmodalitäten bereits fixiert? 
  •  Haben Sie schon über die Sicherung des Kaufpreises nachgedacht (ev. durch Bankgarantie oder Hinterlegung bei einem Treuhänder)? 
  •  Wurde bereits eine Aufstellung der Kosten der Übernahme gemacht? 
  •  Haben Sie sich bereits mit der Erstellung, Prüfung, Änderung bzw. Kündigung Ihrer Verträge auseinandergesetzt?  
  •  Arbeitsverträge (inkl. Berücksichtigung von Abfertigungsansprüchen)? 
  •  Verträge mit Kunden, Lieferanten, Versicherungen, Mietverträge ...
  •  Wurde im Falle einer Mitbeteiligung schon ein Gesellschaftsvertrag erstellt

Quelle: WKO, Leitfaden zur Betriebsnachfolge
 

 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gäste bleiben aus, die Gastronomie in Deutschland bekommt die Angst vieler Gäste zu spüren.
Gastronomie
02.12.2021

Die Corona-Neuinfektionen schießen hoch, immer mehr Deutsche verzichten auf den Restaurantbesuch - auch ohne Lockdown.

v. l. o.: Daniela Pfefferkorn (Hotel Goldener Berg, Oberlech), Christian Pfanner (Tiroler Zugspitz Arena), Mario Siedler (TVB Obertauern), Rene Steinhausen (GM „The Secret“, Sölden)
Tourismus
02.12.2021

Umfrage der Woche: Sind die Maßnahmen der Regierung geeignet, um die Wintersaison zu retten? 

Motivierend für neue und junge Mitarbeiter*innen: Job Rotationen, Job Enrichment und Mentoring-Systeme.
Gastronomie
26.11.2021

Für Gastronomen ist es oft schwer, geeignetes Personal zu finden und dieses auch zu halten. Die Recruiting Experten Susanne Seher und Helga Töpfl geben Ratschläge zur Mitarbeiterbindung, was ...

Tourismus
25.11.2021

Nachdem der Fachkräftemangel trotz Pandemie eines der beherrschenden Themen ist, verspricht nun Arbeitsminister Martin Kocher zumindest für das kommende Jahr ein wenig Abhilfe. Das Kontingent der ...

Die Steiermark wartet mit einer Rekord-Nächtigungsstatistik auf. Destinationen wir der Hochschwab stehen hoch im Kurs.
Tourismus
25.11.2021

Die Steiermark holte - zumindest im Sommer - ein touristisches Rekordergebnis. Auch das Burgenland kann im Sommer von der Pandemie touristisch profitieren. 

Werbung