Direkt zum Inhalt

Für Nachteulen und Tagträumer

20.04.2020

Wiener Mocca: Hommage an die Wiener Kaffeehauskultur, kreiert für die Barszene.

Black is beautiful: Die Flasche ist ein Hingucker.

Eine Symbiose zwischen Kaffeekunst und Spirituosenhandwerk haben die Kaffeemanufaktur Naber und die Destillerie Freihof herausgebracht: Wiener Mocca ist ein Kaaffeelikör, der für die Barszene kreiert wurde. Hergestellt ohne zugesetzte Aromen bildet der Kaffeelikör die Basis für spannende Cocktails. Fesch ist zudem das handgezeichnetes Design der 500-Milliliter-Flasche - sie erinnert an das klassische Wiener Kaffeehaus.

Rezepttipp

Espresso Martini
• Vodka
• WIENER MOCCA Kaffeelikör
• 1 Shot Espresso
• Eiswürfel

Erhältlich ist Wiener Mocca über Del Fabro sowie Morandell.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
08.07.2021

Das Best-of der burgenländischen Landesweinprämierung gibt es am 14. Juli in der Nationalbibliothek in Wien zu verkosten. Jetzt anmelden!

Braumeister Andreas Urban, Conrad Seidl, Gabriela Maria Straka (Director Corporate Affairs und CSR der Brau Union) und Jan-Anton Wünschek von der Wünschek-Dreher’schen Gutsverwaltung Gutenhof.
Gastronomie
08.07.2021

Der Bierstil "Wiener Lager" wurde 1841 erstmals in Schwechat gebraut - von Anton Dreher. Heute liefert ein Dreher-Nachfahre einen der wichtigsten Rohstoffe fürs Bierbrauen nach Schwechat: die ...

Auf ein Bier einladen (lassen): Was gibt es Schöneres?
Gastronomie
08.07.2021

Unterstützung für die Gastronomie: Die Wiener Brauerei digitalisiert das Einladen auf einen Drink - via Web-App.

Die Nachtgastro darf wieder Gäste empfangen. Und auch Messeveranstalter atmen auf.
Gastronomie
01.07.2021

Schlag Mitternacht öffneten viele Clubs wieder ihre Tore. Auch Messeveranstalter atmen auf: Ab sofort gibt es kaum noch Einschränkungen. Nur Wien tanzt aus der Reihe. Wir haben alle Details.

Gastronomie
01.07.2021

Das Eselböck-Restaurant am Neusiedler See in Fertörakos soll einem touristischen Großprojekt weichen. 

Werbung