Direkt zum Inhalt

"Gestochen" scharf: Neue Vöslauer Sonderedition

20.07.2016

Ein Wiener Tattoo-Künstler hat sechs Motive für die Gastro-Flasche entwickelt.

Die neue Vöslauer-Sonderedition.
Die Motive wurden nicht nur entworfen - sie wurden auch tatsächlich Personen tätowiert.

Die Vöslauer Sonderedition Nr. 4. zeigt sechs verschiedene Tattoo-Motive, entwickelt vom Wiener Tattoo-Künstler Steve Little Fingers.

Diese sollen die Vöslauer 0,75l Glasflaschen für die Gastronomie ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken. Birgit Aichinger, Leitung Marketing und Verkauf Inland bei Vöslauer, freut sich: „Auf der Haut sind Tattoos mittlerweile selbstverständlich, wir zeigen sie jetzt außergewöhnlich - auf unseren Vöslauer Flaschen. Natürlich sind wir sehr gespannt auf die Reaktionen.“

Anker, Herz, Rose, Schmetterling, Lady und Wal

Ganz „Old School“ – der Stil, in dem Steve Little Fingers tätowiert und der auf die Seefahrer des 19. Jahrhunderts zurückgeht – sind die Motive unter dem Motto „Kulinarisches und Erfreuliches - Gestochen scharf“: Anker, Herz, Rose, Schmetterling, Lady und Wal. Zu bestaunen sind die sechs bunten Tattoo-Kunstwerke nicht nur auf den Etiketten der Vöslauer Glasflaschen in der Gastronomie, sondern auch auf der Haut von sechs Personen, die sich diese in den vergangenen Monaten stechen ließen.

Werbung

Weiterführende Themen

Prost! Die ersten drei Lockdowns hat das Team von Joe‘s Pub gut überstanden: Daniel Ruiner, Simon Schmiedl, Oliver Ruiner, Andrea und  Christian Ruiner.
Gastronomie
02.12.2021

Pizza statt Gulasch mit Knödel. Joe`s Pub in Neusiedl am See ist ein Treffpunkt unterschiedlicher Lebenswelten. Und ein Mutmacher im Lockdown mit familiärem Zusammenhalt.

Gastronomie
02.12.2021

Man muss keinen Club betreiben, um mit Dealern Bekanntschaft zu schließen. Wir haben uns umgehört, wie man als Gastronom mit unliebsamen Besuchern umgeht.

Martin Ho: „Wir verfolgen eine klare Anti-Drogen-Politik.“
Gastronomie
02.12.2021

Im ÖGZ-Exklusivinterview nimmt Szenegastronom Martin Ho zu den Drogenvorwürfen in seinen Lokalen Stellung. Plus: Was Sie tun können, wenn Dealer in Ihrem Betrieb aufkreuzen.

 

Die Regierung will erst nächste Woche entscheiden, wie es weitergeht.
Gastronomie
02.12.2021

Lockdown: Der Wirtschaftskammer-Chef macht Druck und drängt auf eine Öffnung für alle Branchen. 

Gäste bleiben aus, die Gastronomie in Deutschland bekommt die Angst vieler Gäste zu spüren.
Gastronomie
02.12.2021

Die Corona-Neuinfektionen schießen hoch, immer mehr Deutsche verzichten auf den Restaurantbesuch - auch ohne Lockdown.

Werbung