Direkt zum Inhalt

Letzte Bauphase der Schloss Velden-Residenzen

28.05.2008

Innerhalb des Schlossparks rund um das legendäre Schloss Velden am Wörthersee endet die letzte Bauphase für die 23 Schloss Velden Parkresidenzen. Die in der ersten Bauphase entstandenen Schloss Velden Residenzen sind zu 90% verkauft.

In einmaliger Lage sowie mit außergewöhnlichem Design und der Nutzung des Serviceangebots des von Capella Hotels and Resorts betriebenen Luxushotels, bieten diese exklusiven Villa-artigen Residenzen einen einmaligen Blick auf den Schlosspark und das historische Schloss mit dem modernen Anbau. Der Verkauf der Residenzen erfolgt durch die Firma Stiller & Hohla als Partner von Christie's Great Estates.

Eigener Concierge für alle Residenzen

Ein „rund-um-sorglos“-Paket mit Servicestandards in einer neuen Dimension bietet das Schloss Velden, a Capella Hotel. Ein eigener Concierge, zuständig für alle Residenzen, ermöglicht in entspannter Atmosphäre ein weiteres Plus an verfügbarer Freizeit. Diese kann für eines der vielfältigen Indoor- und Outdoor-Angebote rund um das Resort genutzt werden – fernab jeglicher Terminhatz. Entspannung und Ruhe findet man im vom Guide Gault-Millau 2008 zum „Besten Spa Österreichs“ ausgezeichneten Auriga Spa auf 3.500 Quadratmeter Fläche mit Golfsimulator, Schneegrotte, Fitnessbereich und Spa Café.

Drei Hauben und ein Stern

Während das 400 Jahre alte Schloss mit seinem bekannten gelben Anstrich 39 edle Gästezimmer beherbergt, sind im modernen Anbau weitere 66 Gästezimmer und Suiten untergebracht. Das Schloss Velden offeriert darüber hinaus ein Gourmetrestaurant „Schlossstern“, mit einem Michelin Stern und drei Gault-Millau Hauben ausgezeichnet, das Restaurant „Seespitz“ direkt am Ufer des Wörthersees und den Beach Club mit privater Marina.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Seerestaurant mit Marina
Gastronomie
29.08.2017

Keine Schließung zu befürchten, beruhigt Starkoch Hubert Wallner gegenüber „Falstaff“.

Die Lust am Essen wird bei der Premiere der „SeeEssSpiele“ vermittelt.
Tourismus
20.04.2017

Die Region Wörthersee inszeniert sich mit den „SeeEssSpielen“ als kulinarische Topdestination.

 

Acht Millionen Euro investiert Familie Ziegler ins Refugium Hochstrass.
Hotellerie
28.08.2015

Das Kloster Hochstrass wird zum Seminarhotel. Im Oktober startet der Pre-Opening-Betrieb

Glamping-Unterkünfte bieten sowohl den modernen Komfort einer Ferienwohnung als auch die Freiheit eines Campingurlaubs.
Tourismus
19.03.2015

Campieren, ohne sich die Hände schmutzig zu machen, ist der Tourismustrend in Europa. Mit „Glamping“ werden nun europäische Zeltplätze glamouröser.

Werbung