Direkt zum Inhalt

Nielsen//NetRatings: Hotel Reservation Service (HRS) hat die größte Reichweite aller deutschen Hotel-Portale

22.12.2004

Nielsen//NetRatings, führender Anbieter auf dem Gebiet der länderübergreifenden Messung und Analyse von Internetnutzungsdaten, hat in der November-Ausgabe seines Travel Sector Spotlight Reports untersucht, welche Reisewebsites bei deutschen Surfern am beliebtesten sind.

Das Ergebnis des Berichts der renommierten Reichweiten-Analytiker: Hotel Reservation Service (HRS) hat die größte Reichweite aller deutschen Hotel-Portale und ist mit www.hrs.de als einziges Hotel-Portal unter den Top 15 im Online-Reisesektor vertreten. Damit wurde die Marktführerschaft der Kölner Betten-Broker im Bereich der Online-Reservierungssysteme (Marktanteil laut Financial Times Deutschland vom 7. Mai 2004: 57,3%) einmal mehr unterstrichen.

Unter den Top 15 waren Die Bahn, Map24, Falk, ViaMichelin, Lufthansa, Opodo, Expedia, vidado.com, T-Online OnReisen, Air Berlin, Hapag-Lloyd, Map and Route, HRS, L`TUR und TUI.

HRS ist Europas größtes Online-Hotelbuchungssystem. Geschäfts- wie Privatreisende finden unter www.hrs.de Hotelzimmer aller Kategorien zu Super-Preisen in weltweit 150.000 angeschlossenen Hotels – und das bis zu 50% billiger als bei Direktbuchung im Hotel. Das kostenlose HRS-System ist in 30 verschiedenen Sprachen verfügbar. Über 10.000 Firmen sind dem System bereits direkt angeschlossen und nutzen es für ihre Hotelbuchungen. HRS ist bereits seit über 30 Jahren auf Hotelreservierungen spezialisiert.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gewinner Julian Kunz (Mitte) mit Hannes Wieser, GF Froneri Austria (rechts) und Gastronom Ossi Schellmann.
Gastronomie
13.08.2020

Der Nachwuchskoch von „Mein Schiff“ überzeugte die Jury mit seiner Kreation „Kuba Loco“.

Lukas Tauber geht mit seiner Marke nun auch nach Oberösterreich. Franchisenehmer in der PlusCity ist Dario Pejic.
Gastronomie
13.08.2020

Am 20. August eröffnet auf 700m² in der Linzer PlusCity die bisher größte "Filiale" der Burgerkette.

Gastronomie
30.07.2020

Die ÖGZ hat in einigen aktuellen Büchern geschmökert. Drei Lese-Tipps.

 

Die Nachtlokale wären bereit für den Restart. 25 Prozent halten derzeit noch bewusst geschlossen.
Gastronomie
30.07.2020

Eigentlich war der Plan von Clubs, Discos und Bars: Öffnung im August. Derzeit ist davon keine Rede. Jedes sechste Unternehmen ist quasi schon insolvent.

Zarte Blüten, grüne Kräuter und grobes Salz sorgen für den letzten Twist: Klick!
Gastronomie
30.07.2020

Man muss kein professioneller Fotograf sein oder das teuerste Equipment haben, um Speisen in Szene zu setzen. Ob für die Speisekarte, die Homepage oder Social Media: Sieben Tricks für bessere Food ...

Werbung