Direkt zum Inhalt
Romantik-Vorstand Thomas Edelkamp freut sich über neue Mitglieder.

Romantik Hotels wachsen

04.03.2019

Die Hotel- und Restaurantmarke Romantik forciert ihr Wachstum in Europa. Jetzt sind fünf weitere Premium-Hotels und ein Sternerestaurant der Kooperation beigetreten. 

Das Romantik Relais d’Arfanta liegt mitten in den Weinbergen.

Im Vorfeld der ITB in Berlin gab die Hotel- und Restaurantkooperation Romantik bekannt, dass fünf italienische Premium-Hotels und ein Sternerestaurant der Kooperation beigetreten sind. Romantik-Vorstand Edelkamp kündigte daneben Neuzugänge in Deutschland und den BeNeLux-Ländern in den nächsten Wochen an.

Mit den neuen Hotels in Italien setzt Romantik seine Strategie fort, neben Deutschland, auch international, vor allem in den Metropolen, wachsen zu wollen. Nachdem im letzten Jahr bereits ein Luxushotel in Rom zur Marke stieß, erweitern nun ein Haus in der Altstadt von Florenz und zwei Hotels in der Lagune von Venedig das Portfolio. Zwei Landhotels komplettieren die Neuzugänge.

Markeanattraktivität

Mittlerweile liegt die Hälfte der 200 Romantik-Hotels außerhalb von Deutschland. Das zeigt, wie attraktiv eine starke Marke über Ländergrenzen hinaus sein kann, wenn sie hält, was sie verspricht“, sagt Edelkamp. Die Internationalisierung im Blick, war Edelkamp bereits Kooperationen mit der französischen Marke „Les Collectionneurs“ von Alain Ducasse und mit „Secret Retreats“ in Asien eingegangen. 

Mit den fünf Neuzugängen in Italien, bringt es Romantik nun auf 15 Premium-Hotels südlich der Alpen.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Diethold Schaar: "Ein Drittel aller KMUs verfügen über kein oder ein negatives Eigenkapital".
Hotellerie
30.04.2020

Betriebe, die kein oder ein negatives Eigenkapital vorweisen können, fallen um die Überbrückungsmaßnahmen der öffentlichen Hand um. Hotelier Diethold Schaar vom Landhotel Yspertal im Waldviertel ...

So könnte es aussehen: Vier Personen pro Tisch, einen Meter Abstand zwischen den Tischen. Die Frage lautet: Werden das Gäste annehmen und sich daran halten?
Gastronomie
28.04.2020

Gastronomiebetriebe dürfen ab dem 15. Mai wieder öffnen. Pro Tisch gilt ein Mindestabstand von einem Meter, Schankbetrieb gibt es keinen. Hier sind die Details.

Gastronomie
03.04.2020

Bis zu 75 Prozent der Fixkosten können betroffene Unternehmen aus dem Nothilfefonds zurückbekommen. Lockerungen  der wirtschaftlichen Einschränkungen von Vizekanzler Kogler angedeutet.

Nicht alle Hotels in Österreich sind geschlossen. Einige fallen um Versicherungsleistungen um.
Hotellerie
26.03.2020

Nicht in allen Bundesländern wurden Hotels behördlich geschlossen. Die offiziell noch geöffneten Betriebe fallen um die staatliche Entschädigung um. Noch schlimmer: Auch Versicherungen zahlen ...

Derzeit gibt es keinen Spielbetrieb in den Fußball-Ligen.
Gastronomie
25.03.2020

Rückwirkend zum 14. März und bis auf Weiteres werden Gastronomen und Hotelliers von der Zahlung der Abo-Gebühren befreit.

Werbung