Direkt zum Inhalt

Sterne Award 2017: Schnappschüsse von der Gala

15.11.2017

Es hat wieder Spaß gemacht! Nicht nur uns selbst als Mitgastgeber, sondern auch unseren Gästen und natürlich den Preisträgern. Die Freude - und oft auch die Überraschung - der Ausgezeichneten war groß und ehrlich. Die Zweit- und Drittplatzierten in den Kategorien zum "Hotel der Zukunft" nahmen es trotzdem gelassen (auch wenn sie oft die bekannteren Betriebe waren) und Laudatorin und Vorjahressiegerin Sonja Wimmer vom Harmonie Vienna nutzte die Gunst der Stunde, um ein Plädoyer für mehr Nachhaltigkeit vor allem im Umgang mit den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu halten.

 

Und wie immer auf der Sterne Gala gab es Wunderbares zu essen und zu trinken: u.a. Mini-Wrap-Variationen von Salomon FoodWorld, "Falscher Fliegenpilz (Kalbstafelspitzsulz mit eingelegten Steinpilzen von Cult Beef), Simmentaler Homestyle Burger von Salomon  in Haubis-Brötchen, gebratene Lachsforelle im Holzblatt, Martini Gansl, rosa gebratenes Beiried von Cult Beef auf Rucola mit Lungauer Eachtling und Kasnocken aus der Riesenpfanne. Die Getränke kamen von Szigeti (Schaumweine), Red Bull und Montes (alkoholfrei), die Weine und Biere von Ammersin, der "Kuss der Haselnuss" von Bauer und Kaffeespezialitäten von Melitta. An der Red Bull Bar wurden dann bis weit nach Mitternacht auch noch Longdrinks (mit Alkohol) ausgeschenkt. Im Service und in der Küche arbeiteten eine Reihe von Klessheimschülern und lieferten wie auch schon im letzten Jahr einen Top-Job ab.

Durch den Abend führte wie immer launig und locker Thomas Wollner. Der Chefredakteur der ÖGZ interviewte Sonja Wimmer und Tourismusbank-Direktor und Juryvorsitzender Wolfgang Kleemann, zu den Laudatoren gehörten Toni Mörwald, Obfrau Petra Nocker-Schwarzenbacher, Obmann Sigi Egger. Gastgeber und Direktor der Tourismusschule Klessheim Helmut Göschl und die Mitglieder der Plattform Hotel der Zukunft Markus Wendlinger (hollu) und Peter Ernst (Geberit). Ehrengast war Landeshauptmann Wilfried Haslauer mit einer schwungvollen Rede..

Global Family sammelte an diesem Abend, der ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit stand, an Sach- und Geldleistungen durch eine Tombola und Zusagen neuer Partnerbetriebe rund 3000 Euro ein.

Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
18.12.2019

Im Rahmen der diesjährigen klimaaktiv-Fachtagung „Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe“ wurde die SalzburgMilch für ihr außerordentliches Engagement in Sachen Energieeffizienz erneut mit dem ...

Gastronomie
21.11.2019

Viele Termine, viele Gespräche, viele neuen Ideen. Mehr in der nächsten ÖGZ!

Die rund 20 hochwertigen und zum Teil frischen Basisprodukte der „Koch-Gut“-Linie können ratzfatz verarbeitet und kombiniert werden. AGM will damit erneut Abläufe in Profiküchen optimieren und ohne Qualitätsverlust Zeit sparen.
Gastronomie
06.11.2019

Das „Bequemer geht’s nicht“-Sortiment der AGM geht mit „KochGut“ in die nächste Runde. 20 hochwertige und zum Großteil frische Basisprodukte sollen künftig Zeit in der Küche einsparen und das ...

Tourismus
31.10.2019

Der „Lonely Planet“ empfiehlt Salzburg als Städtedestination 2020. So richtig freuen will das aber scheinbar niemanden. Die Stadt-SPÖ will jetzt die Ortstaxe erhöhen, um die Touristenströme zu ...

Tourismus
31.10.2019

Salzburg wurde von Lonely Planet als beste Städtedestination der Welt auserwählt. Wie es dazu kam. Eine Glosse

Werbung