Direkt zum Inhalt

Umfrage: Fachkräftemangel und Personalabwanderung - Ihre Erfahrung!

13.02.2017

Eine österreichweite Studie zum Thema „Mitarbeiterzufriedenheit im Tourismus“ ist gestartet. Hoteliers können ab sofort Ihre Erfahrungen abgeben.

Eine Umfrage will das Mitarbeiter-Zufriedenheit in der Hotellerie erheben.

Das Reiseland Österreich ist beliebter  als je zuvor. Aber die Hoteliers kämpfen mit Fachkräftemangel und Personalabwanderung. Wenn es in den nächsten Jahren nicht gelingt, das Mitarbeiter-Problem zu lösen, wird sich dies auf die Vielfalt unseres touristischen Angebotes auswirken und in erheblichen Einbußen niederschlagen, warnen Branchenkenner. Was tun? Die entscheidende Frage lautet: Was kann ich als Hotelier tun, um qualifizierte, gewissenhafte und engagierte Arbeitskräfte zu finden und vor allem zu halten?

Hier geht es zur Umfrage! 

Es muss gelingen, den Tourismus als Arbeits- und Lebensraum wieder attraktiv zu gestalten, Fachkräften ein erfüllendes Arbeitsumfeld und Perspektiven zu bieten, junge, talentierte Menschen mit dem berühmten und so dringend benötigten österreichischen „Gastgeber-Gen“ wieder dazu zu bewegen, eine Karriere im Tourismus anzustreben.

Mit Unterstützung von HOGAST, ÖHV und WKO wird nun eine Erhebung unter allen Hotelliers durchgeführt, um den Status Quo zu erheben und somit Verbesserungen vorantreiben zu können. 

Hier geht es zur Umfrage! 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
08.06.2017

Debatte über Tourismusbericht 2016: Alle Anträge der Opposition wurden einmal mehr von der Mehrheit im Nationalrat abgelehnt. Mahrer vertröstet auf die Evaluierung des „Gesamtkunstwerks“ Tourismus ...

Hotellerie
06.06.2017

Die Trump-Familie baut ihr Hotel-Imperium aus: Zu den bekannten Luxusunterkünften sollen nun weniger gehobene Häuser hinzukommen. Diese neue Mittelklasse-Kette nennt sich "American Idea". Die   ...

Das Gesamtranking: dunkelgrün: Top-Performance, hellgrün: gute Performance, gelb: mäßig, rot: schwächer, grau: keine Daten vorhanden
Tourismus
31.05.2017

Die neueste Destinationsstudie der ÖHV zeigt für die Jahre 2013–2016 ein wesentlich detaillierteres und realistischeres Bild als die üblichen Rekordmeldungen bei den Nächtigungszahlen
 

Das Thema Share Economy beschäftigt die Branche und Gerichte. Eine durchgreifende gesetzliche Regelung wird von vielen gefordert.
Hotellerie
23.05.2017

Angebote der sogenannten Sharing Economy in Kombination mit Datenschutz öffnen die Möglichkeit zur Abgaben- und Steuerhinterziehung. In Deutschland fällte nun das Verwaltungsgericht ein Urteil, ...

Werbung