Direkt zum Inhalt

Vegetarisch Kochen für Gäste

28.02.2008

Die Autorin, Celia Brooks Brown - Londoner Star der vegetarischen Küche, hat für alle feierlichen Anlässe, sei es ein Abendessen für Freunde, eine große Party, ein Grillfest oder ein Cocktail-Empfang, 76 Rezepte gesammelt und mit praktischen Einkaufstipps versehen.

Wer bisher gedacht hat, vegetarische und vegane Gerichte eignen sich nicht für Festlichkeiten und edle Dinner, der wird in diesem Buch eines besseren belehrt. Außerdem erfährt der Leser, wie Speisen am besten garniert und serviert werden können.

Besonders eindrucksvoll: Die verführerischen Hauptgerichte! Ihre Gäste werden beeindruckt sein, wenn Sie ihnen Ricotta-Nockerln mit Wodka-Steinpilz-Sauce, Gegrillte Tofu-Mango-Spieße, gefüllte Champignons mit Trüffelaroma oder eine Spargeltarte präsentieren.
Ein wundervolles Buch für Fans der vegetarischen und veganen Küche, die es lieben Gäste zu bekochen.

Vegetarisch Kochen für Gäste
Die 76 besten Rezepte
Celia Brooks Brown, Fotos von Jan Baldwin

160 Seiten mit 124 Farbfotos und 81 s/w Fotos
Format 21,5 x 27 cm
Hardcover

EUR 9,95 [D] SFR 18,90
Kaleidoskop Buch 2008
ISBN-13: 978-3-88472-862-8

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Man kann es mit der Tierliebe auch übertreiben
Tourismus
14.11.2018

Am 8. und 9. Dezember findet der erste vegane Weihnachtsmarkt im Arcotel Kaiserwasser in Wien statt. Die beiden Tage stehen ganz im Zeichen einer veganen Lebensweise mit zahlreichen Ausstellern ...

Bio-Agrivilla „i pini“ in der Toskana: Villa aus dem 16. Jahrhundert mit Landwirtschaft.
Hotellerie
15.05.2018

Total vegan, geht das? Durchaus, auch in der Hotellerie: Zwei italienische Hotels machen es vor. Das „i pini“ in der Toskana und das La Vimea in Südtirol.

 

Die Geschäftsführer Werner Edlinger, Hans-Jürgen Schmitz und Peter Paul van Melle (2. Reihe hinter dem Eröffnungsteam) planen bereits weitere Standorte.
Gastronomie
27.07.2017

Systemgastronomie-Neueröffnung in Wien: Das Voodies nimmt urbane Flexitarier ins Visier. Und „Sustainability“ spielt auch eine wichtige Rolle.

Karl (l.) und Leo Wrenkh führen den  Betrieb gemeinsam. Karl macht die Events bzw. Kochkurse, Leo den Küchenchef. Eines der Mottos ihres Buches (unten): Unkompliziert kochen für komplizierte Esser.
Gastronomie
25.04.2016

8.000 kochende Gäste pro Jahr: Wie die Brüder Leo und Karl Wrenkh aus ihrem Kochsalon eine Erfolgsstory gemacht haben, und warum so manche Kochstudios scheitern.

Werbung