Inflation

Teuerungsausgleich: Brandlhof zahlt Mitarbeitern 600 Euro

Hotel
13.09.2022

Das Hotel Gut Brandlhof in Saalfelden zahlt Mitarbeitern eine Teuerungsausgleich-Prämie in Höhe von 600 Euro - in Summe bis zu 80.000 Euro.
v.l.n.r. Thomas Bauer (Hoteldirektion), Thomas Heit (Hoteldirektion), Birgit Maier (Eigentümer), Alexander Strobl (Eigentümer)

Die Teuerung bekommen derzeit alle zu spüren, selbstverständlich auch Mitarbeiter. Deshalb hat sich das Hotel Gut Brandlhof in Saalfelden dazu entschlossen, allen Mitarbeitern finanziell unter die Arme zu greifen: 600 EUR pro Vollzeitmitarbeiter. Dabei handelt es sich um eine steuerfreie Prämie, die der Brandlhof rasch und unbürokratisch ausbezahlt. Die Summe kommt also in einem Brutto-gleich-Netto Verhältnis beim Team des Brandlhofs an. Teilzeitkräfte erhalten die Prämie anteilig.

Das Hotel Gut Brandlhof beschäftigt derzeit circa 125 Mitarbeiter. Im Rahmen dieser Prämienzahlung nehmen die Verantwortlichen rund 70.000 bis 80.000 EUR in die Hand, um ihr Team zu unterstützen. Alle Beschäftigten im Brandlhof wurden bereits letzte Woche über die Prämienzahlung informiert. Die Freude seitens der MitarbeiterInnen ist groß: „Ich arbeite bereits seit 20 Jahren beim Brandlhof. Als Mutter von zwei Kindern bin ich äußerst dankbar für die Prämienzahlung und schätze die finanzielle Unterstützung, in Zeiten wie diesen, von meinem Arbeitgeber sehr“, dankt Andrea Pötscher, Front Office Managerin beim Brandlhof.