Direkt zum Inhalt
Der Yquemkeller im Palais Coburg

Beste Weinkarte der Welt im Palais Coburg

08.06.2017

Das renommierte Magazin „World of Fine Wine“ prämiert jährlich aus rund 4.500 Restaurants weltweit die besten Weinkarten. Zum zweiten Mal nach 2014 darf sich das Palais Coburg in Wien über den Titel „Beste Weinkarte der Welt“ freuen. Während die größte Anzahl an Auszeichnungen auch heuer wieder nach New York und London gingen, konnte das Weinarchiv des Palais Coburg den Haupttitel (World of Fine Wine: „Champions League“) nach Österreich holen.

Chefsommelier Wolfgang Kneidinger

Dazu Wolfgang Kneidinger, Chefsommelier und Geschäftsführer des Palais Coburg Weinarchiv: „Wir sind natürlich sehr stolz auf diese Auszeichnung und fühlen uns dadurch in unserem Weg bestätigt. Mein Dank gilt meinem aktuellen und den ehemaligen Sommeliers, die die Keller mitgestaltet haben und natürlich unserem Eigentümer, der uns den so wichtigen Gestaltungsfreiraum ermöglicht. Ich bin nun seit gut 5 Jahren in der Coburg für die Weinbelange zuständig, bin mir aber bewusst, dass diese Weinkarte ein Projekt ist, welches viele Jahre früher gestartet und noch lange nicht am Ende ist.“

6 Keller, 6.000 Positionen

Das Palais Coburg Weinarchiv besteht aus 6 Kellern mit insgesamt rd. 50.000 Flaschen und rd. 6.000 Positionen. Die Weine der Keller können in den beiden Restaurants des Palais Coburg, dem Silvio Nickol Gourmetrestaurant und Restaurant Clementine im Glashaus, oder an der Palais Coburg Weinbar genossen werden. Zudem werden regelmäßig Führungen durch die Weinkeller und Verkostungen angeboten.

Werbung

Weiterführende Themen

Schlicker Alm
Gastronomie
14.08.2019

Tirol setzt (endlich) verstärkt auf Almkulinarik. Premiumprodukte wie der Tiroler Almkäse sollen international in den Fokus rücken.

Das "Galadinner Ötztal" bildet für die "Genussbotschafter Ötztal" den Abschluss ihrer Ausbildung in zwanzig Betrieben des Ötztals.
Gastronomie
08.08.2019

Die neue Zusatz-Ausbildung zum „Genussbotschafter Ötztal“ bringt ab Herbst 2019 Lehrlinge und interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Hotellerie, Gastronomie und Tourismus mit den ...

Tourismus
06.08.2019

Heftig debattiert wird in Berlin über einen Vorschlag der Grünen: Neben der Übernachtungssteuer sollen Touristen künftig auch eine Abgabe für den öffentlichen Verkehr zahlen. Eine Modellrechnung ...

Florian Moosbrugger (links) mit Sommelier Karl Mandl.
Hotellerie
05.08.2019

Zum 16. Mal in Folge wurde das Hotel Post Lech am Arlberg vom renommierten US-Weinmagazin „Wine Spectator“ für seine herausragende Weinkarte ausgezeichnet. Ebenfalls prämiert wurden heuer in ...

Tourismus
02.08.2019

Kulinarischer Tourismus wird immer wichtiger. Menschen reisen dorthin, wo ihnen kulinarisch etwas geboten wird. Am besten etwas Einmaliges, was es nur dort gibt. Viele Regionen haben solche ...

Werbung