Direkt zum Inhalt
Claudia Schlegel bildet Haushälterinnen und Butler aus.

Butler-Ausbildung startet in Wien

18.03.2019

Im April beginnt in Wien der nächste Butler-Kurs. Absolventen sind gefragte Arbeitskräfte.

Längst habe der Beruf sein verstaubtes Image abgelegt. „Die Aufgabengebiete des Butlers haben sich der Zeit angepasst“, sagt Claudia Schlegel. Seit Jahren leitet sie das Butler Bureau, bildet in Wien hochqualifiziertes Hauspersonal aus und vermittelt es an Arbeitgeber in der ganzen Welt. Im mitteleuropäischen Raum hätten Butler den Frack gegen einen schicken Anzug mit Krawatte getauscht und sind in Managementpositionen aufgestiegen. So arbeiten sie heute als Resident Manager, Estate Manager, Housemanager, Personal oder Private Assistant. 

Die Einsatzgebiete von Butler sind vielfältig und reichen von Kreuzfahrtschiffen bis hin zu privaten Haushalten. „Sie besitzen ein Anwesen mit einer Wohnfläche von mindestens 1.000 Quadratmetern oder haben mehrere Häuser im In- und Ausland, die laufend instand gehalten und für die Besitzer wohnlich gehalten werden sollen? Diese Aufgaben erledigt zum Beispiel ein Butler“, erklärt Schlegel. 

Anfangsgehalt: 50.000 Euro

Der nächste Lehrgang des Butler Bureau startet am 15. April. Die Kosten für den sechswöchigen Lehrgang sind mit 7.200 Euro im Vergleich zu anderen englischsprachigen Ausbildungen in diesem Bereich durchaus erschwinglich. Auch für Berufsumsteiger oder Wiedereinsteiger. Schlegel: „Die Gehälter in diesem Berufsstand liegen bei einem Anfangsgehalt eines Juniorbutlers in Mitteleuropa bei etwa 50.000 Euro und reichen für Headbutler in den USA bis zu 300.000 Euro Jahresgehalt. Damit habe sich der Lehrgang schnell amortisiert. Auch deshalb, weil die Nachfrage nach gut ausgebildeten Butlern sehr hoch sei. Zehn Teilnehmer werden in den Lehrgang aufgenommen. Ab sofort können sich Interessierte bewerben.

 

Weitere Informationen: 
www.butlerbureau.eu

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Immer grüner werden Hotels (nicht nur für Bienen).
Tourismus
19.08.2021

Im aktuellen Trendreport zeigt Prodinger auf, wie die Hotellerie sich nachhaltig transformiert. Es wäre gut, wenn sie mit ihrer Einschätzung rechtbehiehlten.

Mitte Juli hat mit dem Aiden by Best Western @ Stadtgut Hotel Steyr das erste Hotel der neuen Lifestyle-Marke der BWH Hotel Group im Land eröffnet.
Hotellerie
21.07.2021

Mitte Juli ist mit dem Aiden by Best Western @ Stadtgut Hotel Steyr das erste Hotel der Lifestyle-Marke der BWH Hotel Group in Österreich eröffnet worden.

Gastronomie
25.03.2021

Helfen Sie der Bierkompetenz in Ihrem Betrieb auf die Sprünge: der nächste Diplom Biersommelier-Kurs beginnt am 26. April 2021. Plus: es gibt eine AMS-Förderung!

Rendering des Hotelkomplexes am Straubingerplatz. Der Hotelturm ist über dem Badeschloss gut zu erkennender Zankapfel.
Hotellerie
25.02.2021

Ein Münchner Investor revitalisiert den zuletzt mausetoten ehemaligen Stadtkern von Bad Gastein. Drei Hotels mit 150 Betten werden am Straubingerplatz hochgezogen. Die Architekten orientieren sich ...

Die Lust aufs Aufmachen ist in der Branche riesig.
Tourismus
19.02.2021

Ein Gipfel von Bundeskanzler Kurz mit Gastro und Hotellerie hat gute Absichten als Ergebnis. Es könne bereits im März geöffnet werden, heißt es nun. Das große Aber dabei: DIe Infektionszahlen ...

Werbung