Direkt zum Inhalt

Coca-Cola präsentiert Eistee-Marke

16.01.2018

Bei dem neuen Produkt handelt es sich um eine Fusion aus nachhaltig gewonnenem Tee-Extrakt, Fruchtsaft und Kräutern. In Österreich ist Fuzetea ab sofort in drei Sorten erhältlich. Für Gastronomiekunden gibt es die beiden Sorten Pfirsich & Hibiskus und  Zitrone & Zitronengras in der 0,33 l Glasflasche.

Pfirsich-Hibiskus - für die Gastronomie auch in der Glasflasche erhältlich.

Die Europapremiere des Produkts erfolgte in Zürich, in Wien folgt die offizielle Vorstellung am kommenden Dienstag, erhältlich ist es aber bereits im Handel und der Gastronomie: Fuzetea, eine Marke von Coca-Cola, ist eine "Fusion" (daher der Name "Fuzetea") von nachhaltig gewonnenem Tee-Extrakt, Fruchtsaft und Kräutern.

2012 wurde Fuzetea in 14 internationalen Märkten eingeführt und ist mittlerweile bereits in 52 Ländern weltweit etabliert und erreichte innerhalb von nur drei Jahren Milliarden-Dollar Status.

Für den Europa-Start zeichnet u.a. der Österreicher Christoph Reitmeir als Projektleiter verantwortlich. Die verschiedenen Geschmackskombinationen wurden in Coca-Colas Forschungs- & Entwicklungszentrum in Brüssel entwickelt. „Nachdem Fuzetea bereits in über 52 Ländern auf der ganzen Welt genossen wird, haben wir die Rezepte für Fuzetea für den Geschmack der Europäer weiterentwickelt. Dieser Prozess war sehr spannend, da es galt, die am besten geeignete Rezeptur für insgesamt 37 europäische Länder zu bestimmen“, erklärt der Marketingleiter Tee Zentral & Osteuropa. 

Drei Geschmacksrichtungen

In Österreich ist Fuzetea ab sofort in den drei Geschmacksrichtungen Eistee Pfirsich & Hibiskus, Eistee Zitrone & Zitronengras, Grüner Eistee Mango & Kamille in der 0,5 L PET-Flasche und der 1,5 l PET-Flasche erhältlich.

Für Gastronomiekunden gibt es die beiden Sorten Pfirsich & Hibiskus und  Zitrone & Zitronengras auch in der 0,33 l Glasflasche.

30 Prozent weniger Kalorien

Die drei in Österreich vorgestellten Geschmacksrichtungen beinhalten um 30 Prozent weniger Kalorien als herkömmliche vollgezuckerte Varianten. Bei allen Fuzetea-Getränken werden etwa 4 g Zucker je 100 ml mit Steviolglycosiden kombiniert, einem kalorienfreien Süßstoff, der aus den Blättern der Stevia-Pflanze gewonnen wird. Dabei handelt es sich um den neuesten Inhaltsstoff, den The Coca-Cola Company zur Reduzierung des Zuckergehalts in einigen ihrer Getränke einsetzt.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Das ehemalige Haubenlokal „Blaue Gans“ im Ferienpark Seepark in Weiden am See.
Gastronomie
13.02.2018

Erst ein Großbrand, dann gaben die Szigetis als Pächter auf. Jetzt will es Eigentümer Bernhard Göschl mit einem alten Bekannten noch einmal wissen.

Wie Konsumenten bezahlen, verändert sich gerade grundlegend. Bargeld ist aber trotzdem noch die Nummer eins. Noch.
Gastronomie
13.02.2018

Auch wenn es rund um seine Abschaffung viele Diskussionen gibt: Bargeld bleibt Österreichs beliebtestes Zahlungsmittel. Wie sieht aber die Zukunft aus? Und welche Trends zeichnen sich beim ...

Jedem Gastronomen eine Gratis-Website mit Reservierungstool: Vorstandschef Olaf Koch beim Demo Day in München.
Gastronomie
29.01.2018

30 Millionen Euro jährlich – so viel investiert die Metro-Gruppe europaweit in das Thema Digitalisierung. Davon profitiert auch die Gastronomie in Österreich, etwa mit Gratis-Webseiten und ...

Für Freunde des Tabaks bleibt das Qualmen in der Gastronomie auch nach Mai 2018 erlaubt. Nichtraucher finden unter der neuen Website da.stinkts.net rauchfreie Gaststätten.
Gastronomie
24.01.2018

Ihr Lokal ist freiwillig rauchfrei? Alle Gaststätten, in denen nicht geraucht werden darf, können sich ab sofort auf der Website da.stinkts.net gratis ...

Das Bieder & Maier-Team: Rudi Kobza, Niclas Schmiedmaier, Alexander Hamersky, Valentin Siglreithmaier, Nikolaus Pelinka (v.l.n.r.)
Cafe
24.01.2018

Mit sechs verschiedenen Blends geht die neue Kaffeemarke Bieder & Maier aus Wien an den Start. Hinter der Marke stehen unter anderem Werber Rudi Kobza, der Barista Valentin Siglreithmaier und ...

Werbung