Direkt zum Inhalt
Metro gewährt jetzt großzügige Zahlungsziele.

Gastro: Metro bietet Zahlungsaufschub 

05.05.2020

Um den Start Mitte Mai zu erleichtern, werden Gastronomie- und Hotelbetriebe von Metro unterstützt: Laut Unternehmensangaben werden, unter „großzügiger Berücksichtigung des KSV-Ratings“, individuelle Einkaufsrahmen mit bis zu 90 Tagen Zahlungsziel erteilt.

Laut Metro beläuft sich das Volumen dieser Finanzierungsmaßnahmen auf 220 Millionen Euro. Das umfangreiche Hilfsangebot gilt sowohl für Bestands- wie auch für Neukunden.

Metro gewährt Zahlungsziele auf das bis zu Dreifache des Monatsbedarfs des jeweiligen Betriebes. Weiters kann ein Zahlungsziel von bis zu 90 Tagen auf die Wareneinkaufe in Anspruch genommen werden.

Unter www.einerfueralle.at können sich Hoteliers und Gastronomen zum Finanzierungspaket anmelden. Das Team bearbeitet die Anfragen, sodass die jeweilige Finanzierungslosung innerhalb von wenigen Werktagen steht.

Werbung

Weiterführende Themen

Ein Gutschein zum Skifahren? Das ist der Plan der Tiroler AK.
Hotellerie
09.10.2020

Die Idee, einen Urlaubsgutschein an alle Österreicher zu verteilen, um die Branche zu unterstützen, ist nict neu. Nun kommt sie vom Tiroler AK-Chef  Erwin Zangerl

v. l.: Thorsten Schwede, Managing Director Unilever Food Solutions Österreich,  Thomas Rudelt, GF Einkauf & Supply Chain Metro Österreich, Theresa Imre (markta.at).
Gastronomie
08.09.2020

Metros "Wiener Mittwochsgesellschaft des Handels – Edition Alpbach" ging heuer bereits zum vierten Mal über die Bühne. 

Gastronomie
03.04.2020

Bis zu 75 Prozent der Fixkosten können betroffene Unternehmen aus dem Nothilfefonds zurückbekommen. Lockerungen  der wirtschaftlichen Einschränkungen von Vizekanzler Kogler angedeutet.

Gastronomie
31.05.2019

Wir baten Grillweltmeister Patrick Bayer, uns in der Grill Academy vom Weber Original Store Wien Süd Tipps für Profis rund um das Grillen von Fischen und Meeresfrüchten zu geben. Zum Einsatz kamen ...

Der neue CEO von Metro Österreich: Xavier Plotitza
Gastronomie
09.11.2018

Xavier Plotitza übernimmt die Unternehmensführung bei Metro Österreich. Mit ihm folgt ein Metro-Kenner an die Spitze des österreichischen Großhändlers.

Werbung