Direkt zum Inhalt
Hotelier Andreas Hotter ist auch ein begnadeter Bartender.

Österreichs beste Bar steht im Zillertal

10.10.2018

Hotelier Andreas Hotter erhält internationale Auszeichnung im Rahmen des begehrten Mixology Bar Awards. Seine Bar im Hotel Englhof im Zillertal bietet ein Sortiment mit mehr als 2000 verschiedenen Spirituosen aus aller Welt.

Das Hotel Englhof in Zell am Ziller.

Andreas Hotter, der das Hotel Englhof in Zell am Ziller in dritter Generation führt, erhielt in Berlin den begehrten Mixology Bar Award für die beste Bar in Österreich. Die Awards des Fachmagazins Mixology werden jährlich seit 2007 vergeben und zählen zu den wichtigsten Auszeichnungen der Branche.

Regionale Drinks…

Hotter, der 2006 den österreichischen Staatsmeistertitel im Bartending erhielt, bietet in seiner Bar rund 2000 verschiedene Spirituosen aus aller Welt an. Darunter befinden sich auch rund 1000 unterschiedliche Whiskeys und mehr als 50 exklusive Champagner! Damit zählt sein Sortiment zu den größten und umfangreichsten in der österreichischen Bar-Szene. Hotter zu seinem Erfolgsrezept: „Das Wichtigste für meine alpinen Drinks sind hausgemachte regionale Zutaten, die auch in der Natur der direkten Umgebung zu finden sind. Drinks mit einheimischen Naturprodukten wie Honig, Blütenpollen, Buttermilch, Löwenzahn, Zirbe oder auch Bergheu finden bei unseren Gästen großen Gefallen".

… und exklusive Raritäten

Besucher der Cocktailbar im Hotel Englhof können aus einem großen Angebot aus Drinks und exklusiven Cocktails wählen. Darunter befinden sich auch weltweite Raritäten wie zum Beispiel ein Whiskey der berühmten Brennerei Port Ellen, ein 30-jähriger Bowmore Sea Dragon oder ein St. Magdalene aus dem Jahr 1975. Im Rahmen von individuellen Verkostungen bietet Hotter regelmäßig einen Einblick in sein exklusives Cocktail- und Spirituosenangebot. 

 

www.englhof.at 

www.mixology.eu

Werbung

Weiterführende Themen

Um 22:00 Uhr müssen die Gastro-Betriebe in den westlichen Bundesländer (Vbg, T, S) geschlossen haben.
Gastronomie
29.09.2020

Nachdem in Tirol die Sperrstunde auf 22.00 Uhr vorverlegt wurde, gab es am Wochenende  Schwerpunktkontrollen in der heimischen Gastronomie. Dabei wurden insgesamt 341 Lokalen in ganz Tirol ...

Hotellerie
10.09.2020

Die Hoteliers und Gastwirte in der Innsbrucker Altstadt trifft es heuer gleich doppelt: Corona-Krise und ­Riesen-Baustelle. Die ÖGZ hat sich umgesehen

Auch so kann man Schweine halten. Tun leider viel zu wenige Bauern.
Gastronomie
10.09.2020

Der Fleischer Hörtnagl hat schon früh begonnen, die Landwirtschaft in den Vermarktungsprozess regionaler Produkte ­einzubinden – und beliefert auch die Gastronomie mit besonderem Fleisch

Produkte
10.09.2020

Mit einem gemeinsamen Burger (samt Einheitspreis) fördern die Pitztaler Wirte die regionale Landwirtschaft. Ihre Erfahrungen widerlegen auch die Mär, dass für höhere Qualität niemand zahlen will ...

Hotellerie
10.09.2020

Die Eigentümer der Venet-Bergbahnen mussten unlängst Kapital zuschießen. Mit einer guten Wintersaison und Angeboten, auch für die Sommergäste, will man wieder in die Erfolgsspur zurück

Werbung