Direkt zum Inhalt
Peter Buocz

Zurück in die Vergangenheit oder eine Chance für die Zukunft

01.10.2020

Gastkommentar von Peter Buocz, Direktor Schick Hotels

Wir erleben zurzeit die schlimmste Krise nach dem Zweiten Weltkrieg, vor allem in wirtschaftlicher, aber natürlich auch in gesundheitlicher Hinsicht. Besonders im Tourismus stehen viele Betriebe vor dem Ruin, tausende Menschen verlieren ihren Job, und Zukunftsängste bestimmen derzeit unser aller Leben.

Gerade einmal vor einem Jahr bestimmte der Klimawandel den Wahlkampf zur Nationalratswahl 2019. Bei der bevorstehenden Wien-Wahl ist er bei den meisten Menschen in den Hintergrund geraten. Möglichst schnell den Ist-Zustand vor Covid wieder zu erreichen wird als vorrangiges Ziel ausgerufen. Und unter dem Deckmantel der Hygiene greift man der Einfachheit halber wieder auf Einweg-Plastikprodukte und -Verpackungen. Das Virus werden wir besiegen, aber den Klimawandel, den ich langfristig als viel höhere Gefahr einschätze, werden wir so nicht in den Griff bekommen.

So abgedroschen die Phrase sein mag, wir müssen die Krise als Chance wahrnehmen. Österreich mit seiner fantastischen Landschaft, den sauberen Seen, reich an Kulturschätzen und höchster Qualität in gelebter Gastfreundschaft kann mehr als berechtigt viel mehr seine Chance im Qualitätstourismus als im Massentourismus sehen. Regionalität als Mehrwert in der Gastronomie verhindert lange Tiertransporte, Tierleid und natürlich unnötig lange Lieferfahrten. Strukturschwächere Regionen wie das Waldviertel oder das Südburgenland bekommen neue Impulse durch nachhaltigen Tourismus. Wien im Herzen von Europa kann als Drehscheibe für internationale Nachtzüge eine Antwort auf Billig-Airlines samt ihren zum Teil fürchterlichen Arbeitsbedingungen geben.

Chancen bieten sich uns viele, wir ­müssen sie auch nutzen!

Peter Buocz, Direktor Schick Hotels

Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
14.01.2021

Von 18. bis 21. Jänner können Interessierte kostenlos an den virtuellen Infotagen teilnehmen und komfortabel Aus- und Weiterbildung planen.

In schwierigen Zeiten zumindest ein kleiner Trost: Sacher Hotels holen den HR Excellence Award .
Hotellerie
14.01.2021

Die Sacher Hotels Betriebsgesellschaft hat 2020 den HR Excellence Award in der Kategorie „Workplace Management“ gewonnen und beweist sich in der Finalrunde gegen die Deutsche Bahn und Thyssenkrupp ...

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Ab sofort meldet Airbnb Vermieter-Daten der Finanz.
Hotellerie
24.12.2020

Airbnb übermittelt erstmals Vermieterdaten an das Finanzministerium. Damit ist ein lange Zeit diskutierter Beitrag zu Wettbewerbsgleichheit mit Hotels erreicht worden. 

Weitere Hilfen für Gastronomie und Hotellerie sind jetzt beantragbar.
Gastronomie
16.12.2020

Verlustersatz und Umsatzersatz werden verländert. Gastronomen und Hoteliers können unter FinanzOnline  jetzt Anträge stellen. 

Werbung