Direkt zum Inhalt

Das sind die Eis-Trends 2021

11.03.2021

Die Eissaison bricht an. Wir stellen die angesagtesten Neuheiten beim Speiseeis vor. 

Volle Frucht und cremige Eisspezialitäten. 2021 ist ein Jahr voll Eis-Genuss.

Keksteig als Speiseeis-Trend

Jedes Jahr werden vom Branchenmagazin „Lebensmittel Praxis“ Produktneuheiten gewählt. In der Kategorie Speiseeis gab es einen klaren Gewinner: Cookie Dough von Mövenpick. Eis mit Keksteigstücken ist ein wichtiger Trend für 2021. So kommt unter anderem von Carte D’Or die Sorte Cookies & Cream ( mit Milch und Sahne) auf den Markt: „Die Eiscreme wird mit ihrem Obersgeschmack und den saftigen Keksstückchen alle Milch­eisfans ansprechen“, so Gunnar Widhalm von Unilever Austria. 

Auch die Kulteismarke Ben & Jerry’s reagiert: Anlässlich des 30. Geburtstags der Sorte Cookie Dough führt die Eismarke ein Eis am Stiel aus Vanilleeis, Schokoladensplittern und Keksteig ein. „Wir wissen, dass die Menschen verrückt nach unserem Keksteig sind und ihn manchmal sogar mehr lieben als ihr eigenes Haustier. Also haben wir ihn neu erfunden“, so Produktentwicklerin Josine Nohlmans.

Mochi

Mochi sind japanische Reiskuchen mit Sesam- oder Bohnenfüllung. 2021 landet das exotische Dessert aber nicht nur auf Tischen in Asia-Restaurants, ­sondern auch in der Eistruhe: Die Basis für den neuen Eistrend ist ein Klebreisteig, der mit Eiscreme, die traditionell auf Basis von Kokosmilch produziert wird, befüllt wird. Der Clou ist die besondere Konsistenz: Die Reisteighülle bleibt auch gefroren weich und klebrig, während das cremige Eis langsam beim Essen schmilzt. 

Süßigkeiten als Speiseeis

Bereits in den letzten Jahren zeigte sich der Trend, dass immer mehr Schokoriegel und bekannte Süßigkeiten in kalt in Eisform angeboten wurden. 2020 kam in Österreich beispielsweise Eis mit dem Geschmack der Schokoriegel Manja und Swedy und der Lotus Biscoff-Kekse auf den Markt, 2021 folgen weitere gefrorene Versionen von Süßigkeiten-Klassikern, allen voran die runden Süßigkeiten-Klassiker Raffaelo und Ferrero Rocher. 

Natürliche Zutaten

Verbraucher suchen verstärkt nach Produkten, die sich auf ganzheitliche Gesundheit konzentrieren, deshalb gewinnen natürliche Inhaltsstoffe bei Cremeeis an Bedeutung. „Ein Großteil des Wachstums in der Kategorie Dessert und Eiscreme ist darauf zurückzuführen, dass Marken gesündere oder vegane Optionen ausbauen. Verbraucher entdecken, dass viele dieser gesünderen Leckereien eine Möglichkeit sind, sich zu verwöhnen, ohne sich schuldig zu fühlen“, so Cecile Gauriau vom Eishersteller Chaucer Food. Auf dem Vormarsch sind Eissorten ohne Zusatzstoffe, im Idealfall mit regionalem Geschmack, wie zum Beispiel die Sorten der Betriebe des „Eis Greisslers“: Weinviertler Kiwi, Apfel-Uhudler oder Dirndln.

Veganes Eis

Forschungsergebnisse zeigen: Veganes Speiseeis macht einen wachsenden Anteil an den weltweiten Markteinführungen aus. Mit einem Anteil von sieben Prozent aller Markteinführungen in den letzten zwölf Monaten stellt dies mehr als eine Verdopplung gegenüber dem Anteil von drei Prozent vor fünf Jahren dar. Darauf reagiert die Branche. „Veganer Genuss ist ein wichtiges Thema bei Carte D’Or. 2021 fokussieren wir uns auf unsere veganen Sorten: Wir haben verschiedene Sorbets auf Rezepturen umgestellt, die frei von tierischen Produkten sind. Der von uns gewählte Fokus entspringt aus dem wachsenden Kundenbedürfnis nach mehr Nachhaltigkeit und bewusstem Genuss“, so Gunnar Widhalm, Unilever Austria. 

Fruchtig und frisch

Fruchteis ist nach wie vor auf dem Vormarsch, egal ob als Eiscreme oder Sorbet. Wichtig ist, dass der Fruchtgeschmack natürlich und frisch ist. „Ein Trend sind Eiscremes der Kategorie ‚fruchtig und frisch‘. Eine Eisneuheit ist Carte D’Or Schoko Waldfrucht, ein Kokos-Schokoladeneis, durchzogen von einer erfrischenden Waldfruchtsoße. Es ist auf rein pflanzlicher Basis hergestellt und antwortet auf den Trend einer veganen Ernährung. Absolut fruchtig und frisch ist auch das vegane Carte D’Or Sorbet Apfel, ein Apfelsorbet mit kandierten Apfelstückchen“, so Gunnar Widhalm von Unilever Austria.

Autor/in:
Jasmin Kreulitsch
Werbung

Weiterführende Themen

Mobile Kaffeelösungen werden immer beliebter und variantenreicher.
Cafe
20.09.2018

Der boomende Geschäftsbereich des Kaffees wird immer anspruchsvoller. Und man kann damit auch ganz neue Bereiche bespielen – in der Gastronomie und vor allem der Hotellerie. Das macht einen ...

Gewinner Wohlfahrt umzingelt von Jury-Mitgliedern Doretta Carter (l.) und Yvonne Rueff.
Szene
19.08.2018

Hilton-International-Vienna-Nachwuchskoch Philipp Wohlfahrt hat den diesjährigen Schöller-Eisdessert-Wettbewerb in der Wiener Summerstage gewonnen. 

Jutta Mittermair ist Marketingleiterin des österreichischen Eis­waffel-Herstellers Auer
Am Wort
24.04.2018

Gastkommentar von Jutta Mittermair, Marketingleiterin des österreichischen Eis­waffel-Herstellers Auer.

Der chinesische Hersteller Velocopter arbeitet am Transportmittel der Zukunft.
Tourismus
22.03.2018

Die Tourismusbranche bewegt sich zwischen Rekordzahlen und Herausforderungen wie Digitalisierung, Klimaschutz und zunehmendem Widerstand aus der ­Bevölkerung. Die ÖGZ hat einige Trends eingefangen ...

Gastronomie
06.12.2017

Die aktuelle Vegini-Ernährungs- und Gesundheitsstudie zeigt: 84 % der Österreicher sehen Zusammenhang zwischen Ernährung und Gesundheit. 

Werbung