Direkt zum Inhalt

Jetzt auch mit digitalem Kiosk: Club Funimation Katschberg

Digitales Leseangebot für Hotelgäste

29.02.2016

13 österreichische Falkensteiner Hotels nutzen die Möglichkeiten der Digitalisierung: Über www.kiosk.at können Gäste mehr als 210 Zeitungen und Magazine auf ihren mobilen Endgeräten lesen

Im Urlaub hat man endlich Zeit zum Lesen. Nur kommt man weit entfernt von der nächsten Traffik zum Beispiel in einem Skiressort wie dem Club Funimation am Katschberg (Foto) nur mühsam an seine Lieblingszeitung. Für solche Fälle gibt es die Austria-Kiosk FreeLounge: ein von APA-DeFacto gehosteter, digitaler Zeitungsstand. Die Falkensteiner-Gruppe ermöglichst ab sofort Gästen in 13 ihrer Hotels einen Gratiszugang zu dieser Plattform via Smartphone, Tablet oder Laptop. Dort können sie kostenlos auf mehr als 210 Publikationen online zugreifen via WLAN und www.kiosk.at. Dafür muss der Gast nicht einmal eine App installieren.

In- und ausländische Tageszeitungen, Magazine und Fachzeitschriften stehen als E-Paper zur Verfügung. Verfügbar ist die Austria-Kiosk FreeLounge in den Falkensteiner-Häusern Hotel & Spa Bad Leonfelden, Therme & Golf Hotel Bad Waltersdorf, Hotel & Spa Carinzia, Hotel Cristallo, Club Funimation Katschberg, Hotel & Asia Spa Leoben, Hotel Wien Margareten, Hotel Grand MedSpa Marienbad, Hotel Schladming, Hotel am Schottenfeld Wien, Hotel Sonnenalpe, Balance Resort Stegersbach sowie im Schlosshotel Velden.

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Die iPad-Kasse von Orderbird im ­Einsatz: bei Nobelhart & Schmutzig in Berlin.
Gastronomie
09.05.2019

Das digitale Kassenbuch von Orderbird und das neue Modul zur Tischreservierung von Gastronovi versprechen, mehr Überblick ins Tagesgeschäft zu bringen. Die ÖGZ hat sich beide Produkte angesehen. ...

Hotellerie
10.04.2019

Soziale Medien sind im Tourismus längst keine Spielerei mehr, sondern ein effektives Marketingtool – sofern man es richtig bedient. In der Hotel- und Gastro-Branche wird vor allem Instagram immer ...

Tourismus
10.04.2019

SalzburgerLand Tourismus entwickelte als erste Destination Europas einen Touristischen Knowledge Graph und erhielt dafür den österreichischen Staatspreis für Digitalisierung im Bereich „Künstliche ...

Tourismus
20.03.2019

Der Plan T wirft seine „Schatten“ voraus: Digitalisierung und Radfahren bekommen Sondergelder von der Ministerin. Aber eben nur Sondergelder. Warum gibt es kein fixes Budget für Digitalisierung? ...

Wer bin ich? Diese Frage gilt es in einer digitalen Welt entsprechend zu kommunizieren.
Tourismus
18.03.2019

Monolog war gestern. Heute stehen Marken im Web und auf Social Media im Dialog. Was die Digitalisierung für Marken bedeutet, erklärt Michael Scheuch von der ...

Werbung