Direkt zum Inhalt
Messedirektor Christian Mayerhofer, Philipp Stohner, Vizepräsident Verband der Köche Österreich, WKTirol-Präsident Jürgen Bodenseer, Kaffee-Experte Goran Huber (v.l)

Neuigkeiten auf der Fafga 2018

05.09.2018

Kletter-WM, Rad-WM und die Fafga alpine superior mittendrin. So kann man den touristischen September 2018 in Innsbruck beschreiben. Ist die Fafga 10. bis 13. September in Innsbruck zwar kein Aufsehen erregendes Großereignis, hat sie sich aber doch hartnäckig ihren Top-Platz unter Österreichs Gastronomie-Fachmessen erkämpft. Die Veranstalter präsentierten im Vorfeld ihr Konzept und Messe-Neuigkeiten. 

 

400 Aussteller, davon 100 aus Tirol sind dabei. Wie aktuelle Umfragen laut Messe Innsbruck belegen, bewegen sich auf der Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design 70% Entscheidungsträger, wollen drei Viertel der Besucher „kaufen, investieren und innovieren“ und knapp die Hälfte besucht keine weitere Branchenfachmesse.

Die Gründe für das Investitionsinteresse auf der Fafga sieht Projektleiter Stefan Kleinlercher im „vollständigen und qualitativ hochwertigen Produkt- und Leistungsmix der Aussteller“ begründet, die mit vielen Neuheiten und Innovationen alle Bereiche, die im Hotel- und Gastgewerbe nachgefragt werden, abdecken würden. Das Konzept der Fafga überzeugt durch die bedarfs- sowie zielgruppenorientierte Zusammenstellung der Ausstellungsbereiche und mit umfassenden Investitionsoptionen“, bringt Direktor Christian Mayerhofer, Geschäftsführer der Congress Messe Innsbruck, das Konzept auf den Punkt.

Gute Voraussetzungen also, wenn am Montag dem 10. September die Fafga alpine superior startet und sich bis 13. September 2018 alles rund um die Themen Gastro-Neuheiten, Hotel- und Restauranteinrichtung, Nahrungsmittel und Getränke, Küchenausstattung, EDV, Dekoration u.v.m. bewegt. Neben renommierten Traditionsbetrieben und Start-Ups sind auf der Fafga auch die Big-Player wie das Großhandelshaus Wedl mit einer Ordermesse in den Hallen D und E vertreten. Angrenzend stellen in der Halle D erstmals über 30 neue Fafga Aussteller aus. Schwerpunktthemen sind dort u.a. Gastronomiebedarf und E-Mobilität.

Das Rahmenprogramm

Rahmenprogramm und Networking werden auf der Fafga ebenfalls großgeschrieben. Heuer stehen u.a. die Themen Digitalisierung im Tourismus und Employer Branding im Fokus. Etablierte Bewerbe wie die Internationalen und Tiroler Kaffeemeisterschaften, die das zehnjährige Jubiläum feiern sowie der Landeslehrlingswettbewerb „Best of Tyrol 2018“, der im Verbund der Wirtschaftskammer Tirol in Zusammenarbeit mit dem Verband der Köche Österreichs (VKÖ) rund um gastronomische Berufe ausgetragen wird. Traditionell wird auch heuer der Wettbewerb „Die Tischkultur vom Feinsten by WMF“ stattfinden, erstmalig mit Anmeldungen aus anderen Bundesländern wie Salzburg.

Eine Neuerung betrifft den Tiroler Tourismustag. Dieser wird nicht mehr wie bisher mit (Politiker)reden begangen, sondern in Form des Direktgesprächs. Die Fachgruppenobmänner Alois Rainer (Gastronomie) und Mario Gerber (Hotellerie) stehen am Dienstag dem 11. September und Mittwoch 12. September 2018 von 11.00 bis 14.00 Uhr für Gespräche zur Verfügung. Expertenvorträge zu branchenrelevanten Themen vervollständigen das Angebot der Fafga. Für das Networking sind eigens dafür eingerichteten Networking-Areas, wie die Tirol Lounge in der Halle C eingerichtet. Dort wird unter anderem die Weltleitmesse für alpine Technologien INTERALPIN die Entscheider der Seilbahnwirtschaft willkommen heißen. Jeden Abend wird im Sky Foyer gefeiert mit Kulinarik und musikalischer Unterhaltung. Weitere Informationen gibt es unter www.fafga.at.

Autor/in:
Barbara Egger
Werbung

Weiterführende Themen

Messedirektor Christian Mayerhofer, Barista Goran Huber und Bergsteiger Wolfgang Nairz 
Gastronomie
20.09.2018

Ein ausführlicher Rundgang über die Fafga beschert so manchen Kenntnisgewinn. Deshalb sind wir jedes Jahr hier

 

Lorenz Wedl im ÖGZ-Interview.
Gastronomie
18.09.2018

Lorenz Wedl im Interview über immer mehr Convenience, Regionalität, Preissensibilität, mangelnde Transparenz und die Bedeutung von Messen.

 

Paradies für Profis: Auf der FAFGA gibt es neben Ausstellern auch zahlreiche Workshops und ein Rahmenprogramm.
Gastronomie
22.08.2018

Vom 10. bis 13. September geht in Innsbruck die Hotel- und Gastrofachmesse FAFGA alpine superior über die Bühne. Das sind die Highlights. 

Dietmar Eiden
Gastronomie
13.07.2018

Von Köln nach Salzburg: Dietmar Eiden übernimmt die operative Geschäftsführung des Bereichs Fachmessen.

Bild der Freude: Alle Beteiligten der letzten Trinkwerk Pur
Gastronomie
05.04.2018

Am 16. und 17. April findet in Salzburg zum ersten Mal die Transgourmet „Pur“ statt, die sich ausschließlich an Experten aus Gastronomie und Hotellerie richtet.

Werbung