Direkt zum Inhalt
Die Corona-Epidemie soll eingedämmt werden. Die Regierung beschließt massive Einschränkungen, die das öffentliche Leben betreffen.

Corona-Virus: Regierung beschließt drastische Maßnahmen

10.03.2020

Neben einem Einreisestopp für Personen aus Italien wird auch der Lehrbetrieb an Unis und FHs eingestellt. Und es gibt massive Einschränkungen für Veranstaltungen.

Einreisestopp für Personen aus Italien, kein Lehrbetrieb an Unis und FHs, Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern werden abgesagt, Outdoor-Veranstaltungen ab 500 Personen: Die Regierung hat am Dienstag drastische Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus präsentiert.

"Heute ist es so weit“, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz im Rahmen einer Pressekonferenz gemeinsam mit Gesundheitsminister Rudolf Anschober und Innenminister Karl Nehammer. Die Maßnahmen betreffen einerseits den Personenverkehr mit Italien, die Eindämmung der Verbreitung des Virus sowie soziale Kontakte. So werden Outdoor-Veranstaltungen mit über 500 Teilnehmern und Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern abgesagt. „Wir müssen für ein paar Monate unser Leben verändern“, sagte der Gesundheitsminister.

Ab kommendem Montag soll es keine Lehrveranstaltungen an Unis und FHs geben und online fortgesetzt werden.

Drastisch ist auch der Einreisestopp für Menschen aus Italien: Hier soll es nur mit ärztlichem Attest Ausnahmen geben.

Das soziale Leben solle man laut Kurz ebenfalls für einige Wochen einschränken. 

Die ÖGZ hält Sie auf dem Laufenden. Der Artikel wird bei Bedarf upgedatet.

Mehr zum Thema: 100-Millionen-Haftungspaket für den Tourismus

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

In schwierigen Zeiten zumindest ein kleiner Trost: Sacher Hotels holen den HR Excellence Award .
Hotellerie
14.01.2021

Die Sacher Hotels Betriebsgesellschaft hat 2020 den HR Excellence Award in der Kategorie „Workplace Management“ gewonnen und beweist sich in der Finalrunde gegen die Deutsche Bahn und Thyssenkrupp ...

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Werbung