Direkt zum Inhalt
Weingutsleiter Roman Horvath und Kellermeister Heinz Frischengruber

Domäne Wachau: Topbewertungen im "Wine Enthusiast"

04.02.2021

Gleich vier Weine der Domäne Wachau kratzten in einer der wichtigsten Fachzeitschriften der Weinwelt am Maximum von 100 Punkten. 

97 oder 98 Punkte werden vom "Wine Enthusiast" relativ selten vergeben. Der Domäne Wachau ist das nun aber gelungen. Und zwar gleich für insgesamt vier Weine. Das hat offensichtlich „mit den perfekten Bedingungen des Jahres 2019 zu tun“, meint Weingutsleiter Roman Horvath. „Andererseits aber auch mit der Bereitschaft, jeden Tag bei Wind und Wetter in die Rieden aufzubrechen und jedes noch so kleine Detail zu hinterfragen – im Weingarten wie im Keller.“ 

HJier aber nun zum Wichtigsten, den prämierten Weinen:

98 Punkte: Grüner Veltliner Smaragd Achleiten 2019.

98 Punkte: Riesling Smaragd Achleiten 2019 
ÖGZ-Kostnotiz (Ausgabe 9/2020): "Vanille-Teilchen, getrocknete Mango und Feige sowie auch etwas Hagebutte im Geruch. Druckvolles Mundgefühl mit roten Früchten, die Säure und schönen Schmelz ("Blockmalz") mitbringen. Merkliche Kraft und noch etwas fordernd, daher aber viel Potenzial."

97 Punkte: Grüner Veltliner Smaragd Kellerberg 2019

97 Punkte: Grüner Veltliner Smaragd Kirnberg 2019

Alle ausgezeichneten Weine und noch viele mehr sind in der Vinothek direkt am Weingut in Dürnstein (geöffnet Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr), im Online-Shop www.domaene-wachau.at und im Fachhandel erhältlich.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Peter und Nicole Hruska erkunden mit ­ihrem Heurigen neue Wege und ­Zielgruppen.
Gastronomie
06.05.2021

Weil Service-Chefin Nicole Hruska überzeugte Veganerin ist, erweiterte sie gemeinsam mit Ehemann Peter die Speisekarte im St. Pöltner „Stanihof“ um fleischfreie Alternativen. Der Erfolg ist der ...

Gastronomie
06.05.2021

In Österreich gehen jährlich rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel entlang der Lebensmittel-Lieferkette verloren. Ein Problem, das auch die Gastronomie betrifft. Doch es gibt kreative ...

Der Gastraum ist leer, die Martineks bleiben trotzdem optimistisch: Das Zustellgeschäft haben sie zur Gänze selbst organisiert.
Gastronomie
29.04.2021

Die Chefin kocht, der Gatte liefert aus, die Tochter packt mit an: Wie der Gasthof Martinek in Baden bei Wien aus der Not eine Tugend gemacht hat und warum es viel mehr Betriebe geben müsste wie ...

Frühstücken mal abseits des Gewohnten. Wir haben Ideen zusammengetragen.
Gastronomie
27.04.2021

Ob das klassische Kontinentale, das Wiener Frühstück oder Amerikanisches Frühstück oder Englisches Frühstück - die Gäste hauen diese Kombinationen kaum mehr um. Darum haben wir nach Ideen gesucht ...

Die Öffnung der Gaststätten ist mit 19. Mai avisiert. Unter einigen sehr strengen Auflagen.
Gastronomie
26.04.2021

Am 19. Mai dürfen Hotels und Gastro wieder öffnen. Unter welchen Auflagen, Bedingungen und Regeln haben wir hier zusammengefasst.

Werbung