Direkt zum Inhalt
Weingutsleiter Roman Horvath und Kellermeister Heinz Frischengruber

Domäne Wachau: Topbewertungen im "Wine Enthusiast"

04.02.2021

Gleich vier Weine der Domäne Wachau kratzten in einer der wichtigsten Fachzeitschriften der Weinwelt am Maximum von 100 Punkten. 

97 oder 98 Punkte werden vom "Wine Enthusiast" relativ selten vergeben. Der Domäne Wachau ist das nun aber gelungen. Und zwar gleich für insgesamt vier Weine. Das hat offensichtlich „mit den perfekten Bedingungen des Jahres 2019 zu tun“, meint Weingutsleiter Roman Horvath. „Andererseits aber auch mit der Bereitschaft, jeden Tag bei Wind und Wetter in die Rieden aufzubrechen und jedes noch so kleine Detail zu hinterfragen – im Weingarten wie im Keller.“ 

HJier aber nun zum Wichtigsten, den prämierten Weinen:

98 Punkte: Grüner Veltliner Smaragd Achleiten 2019.

98 Punkte: Riesling Smaragd Achleiten 2019 
ÖGZ-Kostnotiz (Ausgabe 9/2020): "Vanille-Teilchen, getrocknete Mango und Feige sowie auch etwas Hagebutte im Geruch. Druckvolles Mundgefühl mit roten Früchten, die Säure und schönen Schmelz ("Blockmalz") mitbringen. Merkliche Kraft und noch etwas fordernd, daher aber viel Potenzial."

97 Punkte: Grüner Veltliner Smaragd Kellerberg 2019

97 Punkte: Grüner Veltliner Smaragd Kirnberg 2019

Alle ausgezeichneten Weine und noch viele mehr sind in der Vinothek direkt am Weingut in Dürnstein (geöffnet Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr), im Online-Shop www.domaene-wachau.at und im Fachhandel erhältlich.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Coronakrise: Beinahe jede zehnte Stelle fällt bei Heineken weg.
Gastronomie
11.02.2021

Die niederländische Brau Union-Mutter streicht weltweit 8000 Stellen. Wie wirkt sich das in Österreich aus?

Wann wird wieder Bier durch die Zapfhähne der heimischen Gastro-Betriebe rinnen?
Gastronomie
11.02.2021

"Wir hängen weiter in der Luft". Die Hilfen für Gastrozulieferer - vom kleinen Gemüsehändler bis zum Großhandel - lassen weiter auf sich warten. Dramatisch ist die Situation mittlerweile auch für ...

Wein
08.02.2021

Woher stammt der Muskateller? Was sind besondere Kennzeichen? Und wie setze ich ihn am besten in der Gastroniomie ein?

Bernd Salat: „Am glücklichsten  bin ich, wenn mein  Espresso dickflüssig  aus der Maschine tropft.“
Gastronomie
04.02.2021

Neue ÖGZ-Serie "Local Heroes": Bernd Salat liebt guten Kaffee. Deshalb hat der 30-jährige Waldviertler seine Garage in eine wohlriechende Rösterei verwandelt und produziert seinen Salatkaffee in ...

Auch so kann Erlebnisgastronomie aussehen: bunte Donuts und Burger im „Spaceburger“.
Gastronomie
04.02.2021

Die Corona-Krise hat die Gastronomie arg gebeutelt, 2021 braucht es umso mehr Konzepte, Kreativität und Kraft. Was kommt, was geht, was bleibt? 

Werbung