Direkt zum Inhalt
Tolle Idee: Statt Weihnachtsfeier Gutscheine für Mitarbeiter.

#Gastrofüralle: Metro startet Initiative für Wirte

12.11.2020

Gäste kaufen Gutscheine: Der Gastro-Großhändler ruft eine Aktion ins Leben, um der Gastronomie zu helfen. 

Als hätte es die Branche nicht ohnehin schwer genug, fallen heuer auch große Weihnachtsfeiern coronabedingt aus. 

Metro startet deshalb eine Initiative: Damit Mitarbeiter auf die Anerkennung für ihre Anstrengungen in 2020 nicht verzichten müssen und der Gastronomie das wichtige Weihnachtsgeschäft nicht gänzlich einbricht, startet der Gastro-Großhändler den #Gastrofüralle-Gutschein.

Statt der jährlichen Feier, können Unternehmen Mitarbeitern mit den #Gastrofüralle-Gutscheinen ein feierliches Weihnachtsessen im kleinen Kreise bieten und so die Branche unterstützen. Die Gutscheinsumme kann selbstverständlich frei gewählt werden.

Und so geht´s:

1. Man kauft #Gastrofüralle-Gutscheine bei Metro und verteilt diese an Ihre Mitarbeiter

2. Mitarbeiter suchen das Wunschrestaurant ab sofort auf gastrofüralle.at aus

3. Mitarbeiter lösen die #Gastrofüralle-Gutscheine im Wunschrestaurant ein

Weitere Infos zu den Gutscheinen unter gastrofüralle.at. Selbstverständlich steht ein Team für Fragen unter gastro-gutschein@metro.at zur Verfügung

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wien will jetzt auch Tourismusbetrieben helfen.
Gastronomie
08.07.2021

Der Plan, strauchelnden Unternehmen mit Beteiligungen zu helfen, ist bisher nicht unbedingt eine Erfolgsstory. Jetzt fokussiert sich die Stadt auf Tourismusbetriebe: Unter den "Nutznießern" sind ...

Lebensmittel aus der Region: Metro setzt auf lokale Partnerschaften.
Gastronomie
08.07.2021

Der Gastro-Großhändler weitet die Kooperation mit dem Direktvermarkter-Netzwerk AbHof weiter aus. Die Ware stammt aus Betrieben im Umkreis von maximal 200 Kilometern.

Gastronomie
08.07.2021

Das Best-of der burgenländischen Landesweinprämierung gibt es am 14. Juli in der Nationalbibliothek in Wien zu verkosten. Jetzt anmelden!

Braumeister Andreas Urban, Conrad Seidl, Gabriela Maria Straka (Director Corporate Affairs und CSR der Brau Union) und Jan-Anton Wünschek von der Wünschek-Dreher’schen Gutsverwaltung Gutenhof.
Gastronomie
08.07.2021

Der Bierstil "Wiener Lager" wurde 1841 erstmals in Schwechat gebraut - von Anton Dreher. Heute liefert ein Dreher-Nachfahre einen der wichtigsten Rohstoffe fürs Bierbrauen nach Schwechat: die ...

Auf ein Bier einladen (lassen): Was gibt es Schöneres?
Gastronomie
08.07.2021

Unterstützung für die Gastronomie: Die Wiener Brauerei digitalisiert das Einladen auf einen Drink - via Web-App.

Werbung