Direkt zum Inhalt
Tolle Idee: Statt Weihnachtsfeier Gutscheine für Mitarbeiter.

#Gastrofüralle: Metro startet Initiative für Wirte

12.11.2020

Gäste kaufen Gutscheine: Der Gastro-Großhändler ruft eine Aktion ins Leben, um der Gastronomie zu helfen. 

Als hätte es die Branche nicht ohnehin schwer genug, fallen heuer auch große Weihnachtsfeiern coronabedingt aus. 

Metro startet deshalb eine Initiative: Damit Mitarbeiter auf die Anerkennung für ihre Anstrengungen in 2020 nicht verzichten müssen und der Gastronomie das wichtige Weihnachtsgeschäft nicht gänzlich einbricht, startet der Gastro-Großhändler den #Gastrofüralle-Gutschein.

Statt der jährlichen Feier, können Unternehmen Mitarbeitern mit den #Gastrofüralle-Gutscheinen ein feierliches Weihnachtsessen im kleinen Kreise bieten und so die Branche unterstützen. Die Gutscheinsumme kann selbstverständlich frei gewählt werden.

Und so geht´s:

1. Man kauft #Gastrofüralle-Gutscheine bei Metro und verteilt diese an Ihre Mitarbeiter

2. Mitarbeiter suchen das Wunschrestaurant ab sofort auf gastrofüralle.at aus

3. Mitarbeiter lösen die #Gastrofüralle-Gutscheine im Wunschrestaurant ein

Weitere Infos zu den Gutscheinen unter gastrofüralle.at. Selbstverständlich steht ein Team für Fragen unter gastro-gutschein@metro.at zur Verfügung

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Peter und Nicole Hruska erkunden mit ­ihrem Heurigen neue Wege und ­Zielgruppen.
Gastronomie
06.05.2021

Weil Service-Chefin Nicole Hruska überzeugte Veganerin ist, erweiterte sie gemeinsam mit Ehemann Peter die Speisekarte im St. Pöltner „Stanihof“ um fleischfreie Alternativen. Der Erfolg ist der ...

Gastronomie
06.05.2021

In Österreich gehen jährlich rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel entlang der Lebensmittel-Lieferkette verloren. Ein Problem, das auch die Gastronomie betrifft. Doch es gibt kreative ...

Bald kommt wieder Leben in Österreichs Hotellerie - hoffentlich.
Tourismus
29.04.2021

Allein die Wintersaison sorgte für ein Minus von 55 Millionen Übernachtungen. Besonders hart hat es Tirol, Vorarlberg, Salzburg und Wien getroffen.

Der Gastraum ist leer, die Martineks bleiben trotzdem optimistisch: Das Zustellgeschäft haben sie zur Gänze selbst organisiert.
Gastronomie
29.04.2021

Die Chefin kocht, der Gatte liefert aus, die Tochter packt mit an: Wie der Gasthof Martinek in Baden bei Wien aus der Not eine Tugend gemacht hat und warum es viel mehr Betriebe geben müsste wie ...

Frühstücken mal abseits des Gewohnten. Wir haben Ideen zusammengetragen.
Gastronomie
27.04.2021

Ob das klassische Kontinentale, das Wiener Frühstück oder Amerikanisches Frühstück oder Englisches Frühstück - die Gäste hauen diese Kombinationen kaum mehr um. Darum haben wir nach Ideen gesucht ...

Werbung