Großer Umbau bei Eurogast Pilz & Kiennast

Großhandel
05.07.2017

 
Der Umbau des C + C Marktes in Gmünd beginnt. Das bereits zweite Eurogast-Mitglied, das das neue  C&C-Konzept der Gruppe umsetzt, soll Ende Oktober 2017 fertiggestellt werden.
v.li.: Martin Pilz, Gerhard Macho, Vizebürgermeister Hubert Hauer, Thomas Böhm, Franz Höllrigl, Michael Prinz, Alexander Kiennast, Herbert Pilz, Bgm. Helga Rosenmayer, STR Martin Preis, Verena Pilz, Bezirkshauptmann Stefan Grusch, STR Alexander Berger, Leopold Kaufmann
v.li.: Martin Pilz, Gerhard Macho, Vizebürgermeister Hubert Hauer, Thomas Böhm, Franz Höllrigl, Michael Prinz, Alexander Kiennast, Herbert Pilz, Bgm. Helga Rosenmayer, STR Martin Preis, Verena Pilz, Bezirkshauptmann Stefan Grusch, STR Alexander Berger, Leopold Kaufmann

Die Sanierung des Gebäudes - über 2.000 m2  Verkaufsfläche sollen modernisiert und neu gestaltet werden – ist nur eines der Highlights. Neu ist auch die Ausweitung der Zielgruppen in Richtung Vereine, Veranstaltungen oder private Haushalte. Das waren die Hauptanlässe für den Umbau, so Alexander Kiennast, Geschäftsführer Eurogast Österreich. Weiters betont er, dass das Hauptsaugenmerk beim Ladenkonzept liegt, welches den Fokus „stark auf die Frischebereiche lenkt“.

Große Auswahl

In dem neuen Konzept wird besonders auf Qualität, Frische und große Auswahl wertgelegt. Um die Frische des Obstes und Gemüses zu garantieren, setzt man auf eine „Walk-in Lösung“. Auch eine deutlich größere Auswahl soll es in dem sanierten Markt geben: Bei Fleisch, Wurst, Käse und Fische treffen die Kunden auf eine Bedientheke welche mit professioneller Beratung ausgestattet ist, sowie auf einen Bistro-Bereich. Bei dem gesamten Umbau wurde besonders darauf Acht gegeben, dass die Wirtschöpfung in der Region bleibt. Das bedeutet, dass ausschließlich mit regionalen und lokalen Partnern zusammen gearbeitet wird.

Text: Katharina Riel