Eröffnet zum Saisonstart

24.05.2012

Hotel Attersee wurde nach seiner glanzvollen Renovierung mit einem pompösen Feuerwerk wieder eröffnet.
Peter Schmutz (2. v. r.) revitalisierte das Hotel Attersee und feierte mit Küchenchef Alessandro Held (l.), Hotelleiterin Karoline Holzer und ­Hotelmanagerin Daniela Schachl (r.)
Peter Schmutz (2. v. r.) revitalisierte das Hotel Attersee und feierte mit Küchenchef Alessandro Held (l.), Hotelleiterin Karoline Holzer und ­Hotelmanagerin Daniela Schachl (r.)

Das Hotel Attersee in Seewalchen, das ehemalige Hotel-Res­taurant Häupl, das Peter Schmutz gepachtet hat, wurde wieder eröffnet. „Der Tourismus ist ein wichtiger Eckpfeiler in der Ferienregion Attersee. Es freut uns, das Vier-Sterne-Haus in dieser erstklassigen Lage mit traumhaftem Attersee-Blick zeitgerecht zum Start der Hauptsaison eröffnen zu können. Wir verfügen über 33 Zimmer mit herrlichem Seeblick und ein Restaurant, das unsere Gäste mit regionalen und leicht mediterranen Gerichten verwöhnen wird", meint Hotelier Peter Schmutz anlässlich der Eröffnungsfeier.

Mehr als 200 Gäste, unter ihnen Johann Reiter (Bürgermeister Seewalchen am Attersee), die Gemeinderäte Harald Mayrhofer und Oskar Vogel, Tourismusdirektor Christian Schirlbauer, Jörg Wörther (vielfach ausgezeichneter Sternekoch), Elmar Wimmer und Karl Weilhartner (die Eigentümer vom Hotel Attersee) feierten die Neueröffnung. Durch den Abend führte musikalisch Richie Loidl & Band, am Flying Buffet wurden bodenständige Leckerbissen wie Schopfbraten mit Semmelknödel, kleine Grammel- und Hascheeknödel mit Sauerkraut sowie Garnelen mit Guacamole serviert, und schließlich gab es ein pompöses Feuerwerk.