Josef Fröhlich verstorben

Wirtschaftskammer
16.12.2021

Der ehemalige Obmann der Bundessektion Fremdenverkehr (heute Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft) Josef Fröhlich ist im 97. Lebensjahr verstorben. Der Gastwirt setzte sich zeitlebens für die Interessen der Branche ein.
KRJosef Fröhlich
KRJosef Fröhlich

Josef Fröhlich stand für Überparteilichkeit und die Interessen der Gastronomie und Tourismusbranche ein. Bezeichnend, dass der ehemalige Wiener ÖVP-Landtagsabgeordnete seine parteipolitischen Ämter ablegte, als er 1971 die rote  Wiener Vizebürgermeisterin Gertrude Sandner heiratete.

Bis 1985 agierte Fröhlich als oberster Interessensvertreter der österreichischen Gastronomiebetriebe. Von 1985 bis 1990 agierte  er als Obmann der Bundessektion Fremdenverkehr, was mit der heutigen Bundesparte Tourismus und Freizeitwirtschaft vergleichbar ist.  

Der ehemalige Vizepräsident der österreichischen Wirtschaftskammer und Träger des Goldenen Ehrenzeichens der Republik verstarb am 13. Dezember 2021 im Alter von 96 Jahren.