Hilton Hotels: Robert Wagner neuer Director of Business Development

Wien
13.03.2013

Wien. Robert Wagner wurde von Hilton Country General Manager Norbert Lessing zum neuen Cluster Director of Business Development für die vier österreichischen Hilton Hotels in Wien und Innsbruck mit ihren 1.400 Zimmern berufen. Er folgt in dieser Position dem Niederländer Remmie de Graaf nach, der konzernintern nach Ras al Khaimah (Vereinigte Arabische Emirate) wechselt.
Robert Wagner, neuer Cluster Director of Business Development für die vier österreichischen Hilton Hotels
Robert Wagner, neuer Cluster Director of Business Development für die vier österreichischen Hilton Hotels

Robert Wagner wird die kommerziellen Aktivitäten der weltweit führenden Hotelgruppe in Österreich ausbauen und direkt an Norbert Lessing berichten. „Ich freue mich, Robert Wagner nach fünf Jahren Auslandserfahrung in internationalen Häusern der Gruppe mit seiner profunden Kenntnis des österreichischen Marktes wieder in unserem Team begrüßen zu dürfen", erklärt Lessing.

Robert Wagner wurde 1974 in Graz (Steiermark) geboren und absolvierte das Tourismuskolleg in Bad Gleichenberg. 1995 begann er seine Hotellerie Karriere als Rezeptionist im Hilton Vienna. 1998 wechselte er für acht Monate in das Hilton Barcelona (Spanien) und danach in das London Hilton on Park Lane (UK) wo er bis 2004 zuerst als Groups & Incentive Manager und zuletzt als Banquet Revenue Manager tätig war. Er kehrte danach als Director of Convention & Events in das, nach der Renovierung wieder eröffnete, Hilton Vienna zurück. Dort übernahm er 2006 die Position des Cluster Yield Managers für alle österreichischen Hilton Hotels. Zwei Jahre später folgt er dem Ruf des Hilton Amsterdam (Niederlande), wo er bis 2010 als Director of Business Development tätig war. Zuletzt war er in der selben Position für die israelischen Hilton Hotels in Tel Aviv und Eilat sowie das Pre-Opening des Waldorf-Astoria Hotels in Jerusalem verantwortlich.