Jens Ast ist neuer Food & Beverage Manager im Schloss Velden

15.09.2010

Velden. Frischer Wind im Schloss Velden: Jens Ast wurde zum neuen Food & Beverage Manger im A Capella-Hotel Schloss Velden bestellt und übernimmt die gastronomische Neukonzeptionierung im Schlosshotel.
Ab sofort verstärkt Jens Ast als neuer Food & Beverage Manager das Team im Schloss Velden
Ab sofort verstärkt Jens Ast als neuer Food & Beverage Manager das Team im Schloss Velden

Ab sofort verstärkt Jens Ast als neuer Food & Beverage Manager das Team im Schloss Velden. Der gebürtige Chemnitzer wird die bestehende F&B-Struktur ausbauen und neue Konzepte rund um das Gastronomieangebot des Hauses entwickeln. Besonderen Fokus legt er dabei auf den Bankettbereich, die Verwaltung des Weinkellers mit über 1.200 Positionen und die Umgestaltung des Restaurantangebotes. „Ich freue mich sehr über die große Chance, neue Strukturen im Schloss Velden zu entwickeln und Hotelgäste mit kreativen Neuerungen im kulinarischen Angebot zu begeistern“, so Jens Ast.

Nach der Ausbildung begann er seine Karriere im Hotel Traube in Tonbach und arbeitete anschließend im Münchner Hotel Königshof als Chef de Rang. Nach weiteren Stationen als Restaurantleiter im Gourmetrestaurant Schloss Berg in Nennig und dem Gourmetrestaurant Lorenz im Berliner Hotel Adlon zog es Jens Ast ins Ausland. Ein Jahr war er als Restaurantleiter für das Gourmetrestaurant Fantino Hotel im Ritz Carlton in Cancún verantwortlich. Seine nächste Station war das Jumeirah Beach Hotel in Dubai. Im Gräflichen Parkhotel & Spa in Bad Driburg zeichnete er dann als F&B Manager für die Neueröffnung und die Gästebetreuung verantwortlich. Zuletzt war Jens Ast Betriebsleiter im Seehaus München.