Star Inn ist insolvent

Insolvenz
23.05.2022

 
Die acht Hotels in Salzburg, Wien und Linz sollen weitergeführt werden.
Insgesamt sind 8 Hotels und 101 Mitarbeiter von der Insolvenz betroffen.

Nach Mitteilung der Creditreform hat die Star Inn Hotelbetriebs GmbH, welche mit 101 Arbeitnehmern fünf Hotels in Salzburg, zwei in Wien und eines in Linz betreibt, am Handelsgericht Wien einen Antrag auf Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt. Die Insolvenz soll – wie schon 2021 bei Star Inn Hotels Deutschland – eine Folge der Covid-19-Pandemie sein.

Die betroffenen Häuser sind:

  • Star Inn Hotel Linz Promenadengalerien,
  • Star Inn Hotel Salzburg Airport-Messe,
  • Star Inn Hotel Premium Salzburg Gablerbräu,
  • Star Inn Hotel Salzburg Zentrum,
  • Loft Collection Salzburg Linzergasse,
  • Loft Collection Salzburg Mirabell,
  • Star Inn Hotel Premium Wien Hauptbahnhof,
  • Star Inn Hotel Wien Schönbrunn

Aktuell stehen Aktiva von 7,8 Mio. Euro Passiva von rund 43 Mio. Euro bei 64 Schuldnern gegenüber. Das Unternehmen soll fortgeführt werden und bietet seinen Gläubigern eine Quote von 20 Prozent binnen zwei Jahren an.