Wien: Das Triest wird größer

Hotel
09.05.2016

Die Erweiterung umfasst das angrenzende Haus. Das Hotel "Das Triest" wird dann über 50 zusätzliche Zimmer verfügen. 
Der Abschluss der Erweiterungsarbeiten ist für Herbst 2017 geplant.
Der Abschluss der Erweiterungsarbeiten ist für Herbst 2017 geplant.

„Wir freuen uns auf einen neuen Abschnitt in der ereignisreichen Geschichte unseres Hauses. Das Hotel Das Triest verbindet die Stadtgeschichte des Hauses als Verbindung zwischen Wien und Triest mit modernen Anforderungen. Nun wird die Gelegenheit genützt, durch eine Erweiterung den Gästen noch mehr Platz und Service bieten zu können.“ So bringt Gerhard Messinger, Geschäftsführer der heimischen List Hospitality Group, die Änderungen im Haus auf den Punkt.

Die Erweiterung, die das angrenzende Haus umfasst, soll Gästen im neuen Bereich zusätzliche Annehmlichkeiten bringen. „Es wird 50 zusätzliche Zimmer, sowie Konferenzkapazitäten für mehr als 100 Personen geben. Wir freuen uns, bei diesem Projekt unter anderem die namhafte Künstlerin Esther Stocker im Team zu haben - Details verraten wir an diesem Punkt jedoch noch nicht“, erklärt Kurt Kasperak, Chef der Entwicklungsabteilung der List Group.

Die Umsetzung des Projektes erfolgt unter Mitwirkung der Architektenbüros HD Architekten ZT GmbH, Wehdorn Architekten ZT GmbH und BEHF Corporate Architects, der Abschluss ist für Herbst 2017 geplant. Vergeben wurde der Etat im Rahmen eines Architekturwettbewerbs.