Amazons Alexa hilft beim Kochen

Digitalisierung
16.01.2019

 
Als Smart-Device erfährt Amazons Alexa steigende Beliebtheit. Nun macht sich auch die Österreich Werbung (ÖW) die Dienste der digitalen Assistentin zu Nutzen und hilft bei der Zubereitung von  Apfelstrudel und Wiener Schnitzel. Damit sollen Touristen zu einem Österreich-Besuch bewegt werden.
Alexa kocht Sacher Torte
Alexa kocht Wiener Schnitzel.

Apfelstrudel bis Wiener Schnitzel: Amazons Alexa unterstützt jetzt beim Kochen österreichischer Traditionsgerichte. Der Alexa-Skill „So schmeckt Österreich“ beziehungsweise „Tastes of Austria“ ist ab sofort kostenlos im DACH-Raum, den USA, Großbritannien und Australien erhältlich. Einmal heruntergeladen, gibt Alexa Schritt-für-Schritt-Anleitungen für acht heimische Gerichte. Auf dem smarten Lautsprecher Amazon Echo via Sprachausgabe, oder auf Echo Show inklusive Bebilderung. Aktuell an Bord sind die Rezepte zu:

  • Apfelstrudel
  • Grießnockerlsuppe
  • Kaiserschmarren
  • Kartoffelsalat
  • Röstkartoffeln
  • Sacher Torte
  • Schnittlauchsauce
  • Tafelspitz
  • Wiener Schnitzel

„Typische Speisen und Getränke aus der Region zu genießen, ist für ein Drittel unserer Gäste ein Fixpunkt während ihres Österreich-Urlaubs“, sagt Michael Scheuch, Bereichsleiter Brand Management in der Österreich Werbung (ÖW). Mit dem Alexa Koch-Skill sollen demnach  die Erinnerung an die kulinarischen Highlights des letzten Österreich-Aufenthalts wachgehalten werden. Hier Downloaden!